Finance IT


IT-Kennzahlen

Jeder fünfte Euro der IT-Kosten fließt in ein Projekt

15.04.2010

Für Fritsche spielt die Einhaltung der Budget- und Qualitätsziele dabei die Hauptrolle. "Bei der Termintreue würde ich am ehesten Abstriche machen. Projekte mit einer geringeren Priorität können auch mal im zeitlichen Verlauf gestreckt werden, um die damit frei werdenden Kapazitäten für andere Aufgaben einsetzen zu können, die man zum Zeitpunkt der Planung noch nicht auf dem Radar hatte."

Die Kennzahlen der IITBA-Datenbank

Die Kennzahlen der IITBA-Datenbank zeigen ein ähnliches Bild. Mit durchschnittlich 42 Prozent ist die Budgettreue in Projekten am wichtigsten, gefolgt von der Termintreue (39 Prozent) und der Qualitätstreue (38 Prozent).

Im Zuge der Nutzenbeitragsdiskussion von Projekten sieht Professor Helmut Krcmar, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität München, vor allem in der Durchführung von IT-Innovationsprojekten eine hervorragende Möglichkeit, die strategische Rolle der IT im "Enable-Align-Prozess" klar herauszustellen.

Laut IITBA-Datenbank sind 30 Prozent der Projekte strategischer Natur. Obwohl der Stellenwert der Durchführung derartiger Projekte für einzelne Branchen unterschiedlich hoch ausfallen mag, erscheint der Wert doch bereits ganz passabel. Fritsche bezeichnet sie gar als eine Top-Kennzahl für seine Branche, in der die IT als zentraler Produktionsfaktor gilt, und arbeitet bereits an ihrer weiteren Optimierung: "Durch eine Senkung der Betriebskosten wollen wir künftig den Anteil an Innovationsprojekten erhöhen, um verstärkt in Strategie und Zukunft investieren zu können."

Zur Startseite