CIO Auf- und Aussteiger


Zurich Gruppe Deutschland

Jens Becker wird neuer IT-Chef

Wolfgang Herrmann ist Editorial Manager CIO Magazin bei IDG Business Media. Zuvor war er unter anderem Deputy Editorial Director der IDG-Publikationen COMPUTERWOCHE und CIO und Chefredakteur der Schwesterpublikation TecChannel.
Am 1. Januar 2021 soll Jens Becker Head of IT der Zurich Gruppe Deutschland werden. Er folgt auf Dorothée Appel, die im Oktober zur niederländischen ABN Amro Bank wechselte.
Der Wirtschaftsinformatiker Jens Becker kommt vom Kölner Versicherungskonzern AXA.
Der Wirtschaftsinformatiker Jens Becker kommt vom Kölner Versicherungskonzern AXA.
Foto: ZURICH

Becker wird in seiner neuen Rolle an den COO der Zurich Gruppe DeutschlandZurich Gruppe Deutschland, Horst Nussbaumer, berichten. Zudem wird er Mitglied des Executive Committee. Der 42-Jährige war zuletzt Bereichsleiter "IT Transversal Functions" bei der AXA Konzern AG in Köln. Er verantwortete dort unter anderem die Software-Entwicklung in mehreren Digitalisierungsprojekten, initiierte die Cloud-Migration und galt als Treiber der agilen Transformation. Top-500-Firmenprofil für Zurich Gruppe Deutschland

Davor hatte Becker weitere IT-Positionen beim Kölner VersichererVersicherer inne und arbeitete im Bereich IT Advisory des Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmens KPMG. Neben einem Diplom in Wirtschaftsinformatik der Universität zu Köln besitzt er einen Master in Finance and Accounting der Goethe Business School der Universität Frankfurt. Top-Firmen der Branche Versicherungen

Mit seinen Qualifikationen und seinen Fach- und Führungserfahrungen liege Beckers Stärke im Brückenbauen zwischen Business und IT, betont die Zurich Gruppe Deutschland, Tochter des größten Schweizer Versicherers. "Wir freuen uns sehr, mit Jens Becker einen sehr erfahrenen und überaus kompetenten IT-Manager für Zurich gewonnen zu haben" kommentiert COO Nussbaumer die Personalie.

"Wir haben bereits den Grundstein für eine moderne digitale Plattform gelegt und in der Transformation und Modernisierung unserer IT große Schritt gemacht." Mit Becker werde man diesen Kurs fortsetzen und die Transformation der IT-Systeme und der Kultur weiter vorantreiben. Diese Faktoren bildeten die Basis für die Wachstumsambitionen und die weitere Optimierung des Kundenerlebnisses.

Becker folgt auf Dorothée Appel, die von November 2018 bis September 2020 als CIO der Zurich Gruppe Deutschland agierte. Zum 1. Oktober wechselte Appel als CIO Retail Banking, Corporate Banking & Functions, zur ABN Amro Bank mit Hauptsitz in Amsterdam.

Zur Startseite