CIO Auf- und Aussteiger


Talanx IT-Tochter

Köwing komplettiert Vorstand der HDI Systeme AG



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Jens Köwing verantwortet das Ressort Querschnitt & Service Operation bei der IT-Tochter des Versicherungskonzerns Talanx. Der Vorstand ist somit nach der Neuausrichtung wieder komplett.
Jens Köwing wird ab April Vorstand der HDI Systeme AG.
Jens Köwing wird ab April Vorstand der HDI Systeme AG.
Foto: HDI Systeme AG

Jens Köwing (42) wird ab April 2019 Vorstand für das Ressort Querschnitt & Service Operation der HDI Systeme AG. Die HDI Systeme AG ist der IT-Dienstleister der HDI Gruppe unter dem Dach der Talanx AGTalanx AG. Top-500-Firmenprofil für Talanx AG

In der neuen Funktion löst Köwing Michael Krebbers ab, der das Ressort nach dem Ausscheiden von Mario Krause Ende Juli 2018 kommissarisch mitgeleitet hatte. Krebbers, seit 2011 Mitglied des Vorstands der Talanx Systeme AG, ist im Vorstand für das Privat- und Firmenkundengeschäft Deutschland verantwortlich für den Bereich Leben & Investments.

Nach der Neuausrichtung der HDI Systeme AG im Sommer 2018 ist damit das Vorstandsgremium der Gesellschaft nun wieder komplett.

Seit 2015 Leiter Holding IT-Supply

Köwing arbeitet seit 2012 bei der HDI Systeme AG, zunächst als Leiter des IT-Controllings, seit 2015 als Leiter des Bereichs Holding IT-Supply. Zuvor war der Wirtschaftsinformatiker von 2007 bis 2012 als Berater bei Accenture für die Themen IT-Strategie und IT Financial Management tätig und von 1999 bis 2006 als Projektleiter bei IT-Dienstleistungsgesellschaften im Siemens-Konzern. Ein Studium der Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Hannover schloss Köwing 2001 mit Diplom (FH) ab.

Gemeinsam mit den Vorstandskollegen Michael Krebbers, Thomas Kuhnt und Herbert Rogenhofer solle Köwing die Weiterentwicklung der Konzern-ITKonzern-IT vorantreiben. Ein Aufgabenschwerpunkt ist nach eigenen Angaben die Optimierung der Zusammenarbeit von IT und Fachbereichen und die Weiterentwicklung der Konzern-IT. Alles zu Finance IT auf CIO.de

IT wird zentraler Erfolgsfaktor

"Mit seiner umfassenden Erfahrung in bedeutenden IT-Projekten bringt er für diese Position die besten Voraussetzungen mit", sagt Jan Wicke, CIO des Talanx-KonzernsTalanx-Konzerns und Aufsichtsratsvorsitzender der HDI Systeme AG. "Ich freue mich sehr, dass er aktiv dazu beiträgt, IT wieder zu dem zentralen Erfolgsfaktor für unser Unternehmen zu machen." Top-Firmen der Branche Versicherungen

HDI Systeme soll näher ans Business rücken

Im Juli 2018 beschloss die Versicherung aus Hannover ihren IT-Dienstleister künftig deutlich enger an die Geschäftsbereiche des Konzerns anzubinden. Die Talanx Systeme AG wurde Anfang 2019 in HDI Systeme AG umbenannt und beschäftigt rund 1.200 Mitarbeiter.

Mit der strukturellen Weiterentwicklung wollte die Talanx-Gruppe die Voraussetzungen dafür schaffen, "die Chancen der Digitalisierung noch stärker als bisher in die Kerngeschäftsprozesse zu integrieren", hieß es damals.

Mario Krause legte sein Mandat als Vorsitzender des Vorstands der Talanx Systeme AG zum 31. Juli 2018 nieder. Er ist nun CIO Deutschland und Vorsitzender der Geschäftsführung der Ergo-IT-Tochter Itergo in Düsseldorf.

Kennzahlen der HDI Systeme AG werden nicht veröffentlicht; es liegt ein Ergebnisabführungsvertrag mit der Talanx AG vor. und Vorsitzender der Geschäftsführung der Ergo-IT-Tochter Itergo in Düsseldorf.

Zur Startseite