IT-Trends 2020

Künstliche Intelligenz wird zum neuen Paradigma

Heiko Henkes ist Director Research Lead Digital Transformation bei ISG Research.

Customer Experience & Digitale Ethik

Bei Customer Experience-Lösungen sind praktisch alle führenden und viele kleinere IT-Provider beziehungsweise -"Boutiquen" groß aufgestellt. Auch 2020 wird dieser Markt weiterwachsen. Vor allem KI wird etwa über Apps oder Chatbots für weitere Funktionalitäten und Ausbaustufen sorgen. Große Provider betreiben deshalb zunehmend InnovationInnovation Center, die diverse Branchenszenarien veranschaulichen - vorneweg für die Automobilhersteller, die sich gegenüber den Kunden als Mobilitätsanbieter und -dienstleister neu erfinden müssen. Alles zu Innovation auf CIO.de

"Emotional AI" kommt künftig immer häufiger die Rolle zu, Wünsche und Stimmungen der Kunden zu analysieren, etwa über Computer Vision, Audio-/Sprachausgabe, Sensoren und/oder Softwarelogik. Auch intelligente Kameras werden die Nutzeranalyse und -erfahrung verbessern. Die möglichen Einsatzfelder sind mannigfaltig. Beispiele sind Chatbots, Lernplattformen, medizinische Untersuchungen, Fitnesstracker oder Werbedisplays im Retail-Segment.

Darüber hinaus ermöglicht es KI zunehmend, synthetische personalisierte Daten aus Anwendungen abzuleiten, ohne personenbezogene Daten verarbeiten zu müssen. Dies lässt das Thema DatenschutzDatenschutz in ganz neuem Licht erscheinen. Die Verwendung nicht-personenbezogener und künstlich erzeugter Daten arbeitet stets DSGVO-konform, respektiert die Privatsphäre der Kunden und schafft Compliance zu zahlreichen Regularien verschiedener Branchen. So ist vor allem in stark regulierten Märkten und in solchen mit wenig "echten" Datenpunkten mit dem Einsatz dieser Technologie zu rechnen. Alles zu Datenschutz auf CIO.de

Public Cloud für PaaS/Data Analytics & Digitale Plattformen

Die Hyperscale Public Cloud ist zur Commodity geworden, gehört dennoch auch im kommenden Jahr weiter zu den Top-Trends, um Plattformen und digitale Ökosysteme aufzubauen und zu nutzen. Die meisten Unternehmen suchen jedoch nach Möglichkeiten, Capex zu reduzieren und wünschen Zugänge zu intelligenten Data Analytics-Werkzeugen und -Plattformen. Ihr Ziel ist das Feintuning von Datenmodellen und die bessere Monetarisierung von Bestandsdaten.

Innovationen auf Seiten der Geschäftsmodelle werden die Standardisierungs-, On-demand- und Skalierungspotenziale der Public Cloud noch einmal wesentlich stärker erschließen - sei es für die Anwendungsentwicklung unter Partnern, wie zum Beispiel bei den Automobilherstellern. Oder für Business-Services-Plattformen, um die herum digitale Ökosysteme entstehen. Auch viele mittelständische Unternehmen bauen mittlerweile solche Plattformen auf, um neues Geschäft zu generieren und dieses wiederum über Plattformen auch schnell zu skalieren. Ein spannendes Thema sind zudem "No Code"-Entwicklerplattformen, auf denen Business-Verantwortliche mit fertigen Anwendungsbausteinen Lösungen zusammensetzen können, ohne programmieren zu müssen.

Future Workplace & (Robotic Process) Automation

Digital Workplace und Robotic Process Automation (RPA) sind eng miteinander verknüpft. Technologisch gesehen sind die die heutigen Arbeitsplätze zwar schon so weit, um Automatisierungen wirksam zu unterstützen - nicht jedoch das Bewusstsein auf Seiten der Mitarbeiter. Unternehmen werden deshalb hier kurz und mittelfristig damit beschäftigt, den notwendigen Kulturwandel zu gestalten. Dieser ist unabdingbar, wenn neue Technologien wie Cloud Filesharing oder andere Kollaborationsplattformen nachhaltig genutzt werden sollen.

Dieser Wandel zwingt Unternehmen dazu, Mitarbeiter mit intelligenten Lernsystemen zu versorgen, Testlabore aufzubauen oder Just-in-time-Trainings anzubieten. Manche Mitarbeiter müssen in diesem Zug sogar selbst zum Entwickler werden und brauchen entsprechende Schulungen und Werkzeuge. Auf Ebene der Vorgehensweisen bietet sich neben DevOpsDevOps und SCRUMSCRUM zum Beispiel auch das Scaled AgileAgile Framework (SAFe) an, um Lean-Agile-Praktiken auf Unternehmensebene anzuwenden. Alles zu Agile auf CIO.de Alles zu DevOps auf CIO.de Alles zu Scrum auf CIO.de

Da Workplace-as-a-Service-Angebote inzwischen einen sehr hohen Reifegrad erreicht haben, wird sich der Rollout dieser Lösungen im kommenden Jahr deutlich intensivieren.

Zur Startseite