Projekte


SaaS-Lösung

Leonardo Helicopters automatisiert Bedarfsplanung

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Der italienische Helikopterhersteller will sein Aftermarket-Geschäft mit einer SaaS-Lösung verbessern.
Das römische Unternehmen Leonardo S.p.A. optimiert die Logistik.
Das römische Unternehmen Leonardo S.p.A. optimiert die Logistik.
Foto: Leonardo S.p.A.

Eine Anwendung namens Luminate Planning soll Transparenz in die LieferketteLieferkette von Leonardo Helicopters bringen. Das italienische Unternehmen zielt auf eine Optimierung des Aftermarket-Geschäfts ab. So will Leonardo zum Beispiel das vorhandene Inventar voll ausschöpfen, bevor Nachschub geordert wird. Die jetzt gewählte Lösung für das Automatisieren der Planung funktioniert nach dem Software-as-a-Service (SaaSSaaS)-Modell. Der Hersteller ist Blue Yonder. Alles zu SaaS auf CIO.de Alles zu Supply Chain auf CIO.de

Im Einzelnen deckt die Software Bedarfsplanung, Inventar-Optimierung sowie Supply Planning und Replenishment ab. Sie konsolidiert und synchronisiert Informationen rund um die Nachfrage sowie externe Variablen aus dem Netzwerk des Anwenders. Leonardo Helicopters verspricht sich, den Bedarf genauer zu planen und damit die Bestände zu optimieren, so dass die Inventar-Strategie verbessert werden kann. Darüber hinaus will das Unternehmen Prozesse im Bestandsmanagement mit strategischen Business-Zielen für Service, Produktion und Logistik abstimmen. Damit sollen fundiertere Entscheidungen auf der Basis von Erkenntnissen aus möglichen Szenarien und präskriptiven Empfehlungen möglich werden.

Höhere Service Levels in der Logistik

Laut Giovanni Cecchelli, Vice President Customer Support and Service bei Leonardo Helicopters, benötigte sein Unternehmen eine Lieferketten-Lösung, die "sowohl die Anforderungen des Marktes als auch unser eigenes künftiges Wachstum abbilden" kann. "Unser oberstes Ziel ist es, unsere Service Levels für das weltweite Logistiknetzwerk von Leonardo Helicopters zu steigern", sagt Cecchelli. Die Wahl Blue Yonders begründet er mit der Branchenerfahrung des Dienstleisters.

Leonardo S.p.A. (vormals Finmeccanica) mit Sitz in Rom zählt nach eigener Darstellung zu den führenden OEM im Bereich Hubschrauber und ist weltweit in den Bereichen zivile Luftfahrt, öffentlicher Sektor und Militär tätig.

Leonardo S.p.A. | Supply Chain Management
Branche: OEM Luftfahrt/Rüstung
Use Case: Optimierung der Bedarfsplanung im Aftermarket
Lösung: Luminate Planning (Cloudbasierte SaaS-Lösung)
Dienstleister: Blue Yonder (deutscher Sitz: Karlsruhe)

Zur Startseite