CIO Auf- und Aussteiger


Automatisierung forcieren

Michael Seiferth führt Geschäfte der N-Ergie IT

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Im Oktober hat Michael Seiferth die Geschäftsführung der N-Ergie IT übernommen.
Michael Seiferth ist neuer Geschäftsführer der N-Ergie IT.
Michael Seiferth ist neuer Geschäftsführer der N-Ergie IT.
Foto: N-Ergie Aktiengesellschaft

Die N-Ergie IT GmbH, IT-Tochter des gleichnamigen Energieversorgers aus Nürnberg, hat mit Michael Seiferth einen neuen Geschäftsführer. Er soll die Digitalisierung und Automatisierung in allen Bereichen des Unternehmens vorantreiben. Konkret verantwortet Seiferth die Umsetzung einer sicheren und effizienten IT-Infrastruktur innerhalb der N-Ergie IT sowie der N-Ergie AGN-Ergie AG. Außerdem ist er für die IT-Infrastruktur der Städtische Werke Nürnberg GmbHStädtische Werke Nürnberg GmbH und der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft zuständig, weil die N-Ergie IT diese betreut. Daher beschäftigt sich das Unternehmen zum Beispiel auch mit Mobilitätsplattformen für den öffentlichen Nahverkehr. Top-500-Firmenprofil für N-Ergie AG Top-500-Firmenprofil für Städtische Werke Nürnberg GmbH

Der neue Geschäftsführer hat 2006 sein Studium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) als Diplom-Kaufmann abgeschlossen. Erste Berufserfahrung sammelte er bereits 2002 als Working Student bei Siemens. Rund dreieinhalb Jahre lang war er dort tätig.

Karriere bei Leoni

Im Februar 2007 stieg Seiferth als Systems Analyst / Developer Individual Systems bei Leoni in Nürnberg ein. In den dreizehneinhalb Jahren seiner Karriere bei dem Unternehmen für Drähte, Kabel und Bordnetz-Systeme übernahm er verschiedene Positionen. So arbeitete er im SAP Development BI und als Projektkoordinator ERP. Im Herbst 2016 wurde Seiferth zum Team Lead Business Intelligence befördert. Gut drei Jahre später ernannte Leoni ihn zum Head of IT Software Engineering Architecture and Governance. Im September 2020 wechselte er als Leiter des BI Competence Centers zur N-Ergie AG.

Die N-Ergie Aktiengesellschaft ist ein regionaler Energieversorger mit Hauptsitz im denkmalgeschützten Nürnberger Plärrer-Hochhaus. Sie stellt großen Teilen Nordbayerns Strom und Erdgas bereit, außerdem versorgt sie die Stadt Nürnberg mit Trinkwasser und Fernwärme. 2020 erwirtschafteten die rund 2.500 Beschäftigten des N-Ergie-Konzerns mehr als drei Milliarden Euro. Die Geschichte der heutigen AG reicht bis ins Jahr 1882 zurück.

Zur Startseite