Projekte


Porsche-Konfigurator

Mit künstlicher Intelligenz zum Porsche nach Wunsch

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Ein KI-System liefert Porsche-Kunden beim Konfigurieren von Fahrzeugen individuelle Vorschläge.
Porsche 911 Targa 4S Heritage mit der Design Edition in Cherrymetallic: Jedem Kunden sein Traumauto - dieses Versprechen soll künstliche Intelligenz einlösen.
Porsche 911 Targa 4S Heritage mit der Design Edition in Cherrymetallic: Jedem Kunden sein Traumauto - dieses Versprechen soll künstliche Intelligenz einlösen.
Foto: Porsche AG

Der Automobilhersteller PorschePorsche stellt Kunden beim Nutzen des Car Configurator künftig eine Recommendation Engine zur Seite. Das KI-basierte ToolTool schlägt dem Nutzer während der Konfiguration individuelle Fahrzeugoptionen vor. Laut Porsche ermittelt das Werkzeug "im Bruchteil einer Sekunde die passenden Optionen aus Milliarden möglicher Kombinationen". Dabei geht es um Sonderwünsche, die der Kunde der Serienausstattung hinzufügt, etwa bestimmte Felgen und Verglasung oder Sitze und Leder sowie Kommunikations- und Informationssysteme. Top-500-Firmenprofil für Porsche Alles zu Tools auf CIO.de

Dafür hat Porsche mehr als 270 Machine-Learning-ModelleMachine-Learning-Modelle trainiert. Sie nutzen Algorithmen, um spezifische Muster in den Daten zu finden. Der Automobilhersteller erreicht damit nach eigenen Angaben eine durchschnittliche Treffsicherheit von mehr als 90 Prozent. Entwickelt wurden das KI-SystemKI-System und der Webservice durch Porsches Abteilungen für Advanced Analytics & Smart Data, Digitales Marketing und IT. Alles zu Künstliche Intelligenz auf CIO.de Alles zu Machine Learning auf CIO.de

Start in Deutschland und fünf weiteren Märkten

Das Unternehmen stellt die Recommendation Engine derzeit Kunden in sechs Vertriebsmärkten bereit, und zwar in Deutschland, China, USA, Großbritannien, Schweiz und Taiwan. Das Unternehmen will den Einsatz im Rahmen seiner DigitalisierungsstrategieDigitalisierungsstrategie ausweiten. Axel Berger, Projektleiter im Bereich Advanced Analytics und Smart Data bei Porsche, sagt: "Wir schaffen mit der Technologie ein wirklich personalisiertes Online-Erlebnis, in dem wir relevante Ausstattungsoptionen anzeigen - kein Nutzer erhält dieselben Empfehlungen." Alles zu Digitalisierung auf CIO.de

Die heutige Dr. Ing. h.c. F. Porsche Aktiengesellschaft, kurz Porsche AG, wurde 1931 von Ferdinand Porsche in Stuttgart gegründet. Seit 2009 gehört sie zum Volkswagen-Konzern. Die Porsche AG erlöste 2019 einen Umsatz von knapp 29 Milliarden Euro und beschäftigt mehr als 35.000 Mitarbeiter.

Porsche | Künstliche Intelligenz (KI)
Branche: AutomotiveAutomotive
Use Case: Verbesserung des Kundenerlebnisses
Produkt: Recommendation Engine (Kaufberatung in Echtzeit per KI)
Einsatzgebiet: Deutschland, China, USA, Großbritannien, Schweiz, Taiwan Top-Firmen der Branche Automobil

Zur Startseite