Auf dem Weg zum CIO

Patrick Quellmalz gewinnt CIO Executive Award

Jens Dose ist Redakteur des CIO Magazins. Neben den Kernthemen rund um CIOs und ihre Projekte beschäftigt er sich auch mit der Rolle des CISO und dessen Aufgabengebiet.
Die begehrte Auszeichnung geht diesmal an einen Nachwuchsmanager beim Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen.
Stefan Huegel, Patrick Quellmalz, Sabine Reuss, Peter Kreutter (v.l.n.r.)
Stefan Huegel, Patrick Quellmalz, Sabine Reuss, Peter Kreutter (v.l.n.r.)
Foto: Foto Vogt

"Seit mehr als einem Jahrzehnt ist es Förderzweck der CIO-Stiftung, herausragende Talente auf ihrem persönlichen und beruflichen Entwicklungspfad zu begleiten," sagt Sabine Reuss, Chief Marketing & Communications Officer bei Capgemini Deutschland und Mitglied des Kuratoriums der CIO Stiftung. Mit dem CIO Executive Award fördert die Stiftung vor allem IT-Nachwuchskräfte, die ihre Fähigkeiten über mehrere Karrierestufen hinweg bereits unter Beweis gestellt haben und sich für eine CIO-Position eignen.

Dieses Jahr hat Patrick Quellmalz, Head of IT Governance & Management Services bei ZF, die Juroren überzeugt. "Die Auszeichnung durch eine externe Jury bedeutet mir viel," sagt der Gewinner. Neben der Anerkennung seiner eigenen Leistung erhalte er die Möglichkeit, am Executive-MBA-ProgrammExecutive-MBA-Programm der WHU teilzunehmen. Quellmalz will die Chance nutzen, um seinen Horizont zu erweitern, seine eigenen Methoden zu hinterfragen und seine derzeitige Rolle aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Alles zu MBA auf CIO.de

CIO Executive Award

Mindestens zehn Jahre Berufs- und fünf Jahre Führungserfahrung müssen Bewerber zum CIO Executive Award nachweisen. Die Kandidaten werden durch ihre CIOs nominiert und durchlaufen anschließend einen zweistufigen Auswahlprozess.

Der diesjährige Gewinner wurde von Jürgen SturmJürgen Sturm, CIO von ZF FriedrichshafenZF Friedrichshafen, vorgeschlagen, der kommentiert: "Ich freue mich sehr über den Gewinn des CIO Executive Awards für Patrick Quellmalz. Diese Auszeichnung ist nicht nur der Beweis für seine herausragende persönliche Leistung und Entwicklung, sondern bestätigt darüber hinaus, dass wir bei ZF ein Umfeld geschaffen haben, in dem Talente sich entwickeln und gefördert werden können." Top-500-Firmenprofil für ZF Friedrichshafen Profil von Jürgen Sturm im CIO-Netzwerk

Die Jury setzte sich 2022 aus Capgemini-Managerin Sabine Reuss, WHU-Direktor Peter Kreutter und Stefan HuegelStefan Huegel, Vorsitzender des Kuratoriums der CIO-Stiftung, zusammen. Profil von Stefan Huegel im CIO-Netzwerk

Die CIO-Stiftung rief den CIO Executive Award 2016 als Förderformat für eine erfahrenere Zielgruppe ins Leben. Er ergänzt den 2011 etablierten CIO Young Talent Award. Die Executive-Auszeichnung richtet sich an "Next Generation CIOs", junge IT-Führungskräfte, die auf dem Weg zu einer C-Level-Position sind. "Es erfüllt uns mit Stolz, dass aus der ursprünglichen Stiftungsidee erfolgreiche Talente gefördert werden," resümiert Reuss.

Informationen zum Award sowie den zahlreichen Aktivitäten der CIO-Stiftung erhalten CIOs direkt von Peter Kreutter (peter.kreutter@cio-stiftung.de).

Zur Startseite