CIO Auf- und Aussteiger


Von Leoni zu Magna Powertrain

Pluhatsch neuer IT-Chef bei Magna-Tochter



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Der neue CIO des Getriebeherstellers Magna Powertrain Transmission Systems Bernhard Pluhatsch kommt von der Leoni AG, wo er als Vice President IT Infrastruktur war.
Bernhard Pluhatsch leitet die IT bei Magna Powertrain Transmission Systems.
Bernhard Pluhatsch leitet die IT bei Magna Powertrain Transmission Systems.
Foto: Magna

Bernhard PluhatschBernhard Pluhatsch (56) ist seit Oktober 2018 neuer Head of IT bei Magna Powertrain Transmission Systems (MPT TS) in Untergruppenbach bei Heilbronn. Er kommt von der Leoni AG in Nürnberg, wo er von 2002 bis 2018 Vice President IT Infrastruktur war. Leoni stellt Drähte, Kabel und Bordnetz-Systeme her. Profil von Bernhard Pluhatsch im CIO-Netzwerk

Pluhatsch studierte Informatik an der TU Berlin. Von 1988 bis 1995 war er zuständig für die Anwendungsentwicklung bei der Digital Equipment GmbH, von 1995 bis 2000 leitete er die Hard- und Software-Entwicklung bei BinTec Communications. 2001 wurde Pluhatsch zum CTO der CPays AG by Giesecke & Devrient berufen, 2002 ging zur Leoni AG.

Sein Vorgänger bei Magna Powertrain Transmission Systems war von Juli 2017 bis Juli 2018 Nils Stock, der im August 2018 als Head of EU IT Demand Management zur Fanuc Europe GmbH in Echternach/Luxemburg gewechselt ist, eine Tochter der japanischen Fanuc Corporation, ein Spezialist für Fabrikautomatisierung.

1935 als Getrag gegründet

Die heutige Magna Powertrain Produktgruppe "Transmission Systems" wurde 1935 als Getrag Getriebe- und Zahnradfabrik in Deutschland gegründet, und hat sich seitdem nach eigenen Angaben von einem schwäbischen Familienunternehmen zu einem Automobilzulieferer mit globaler Reichweite entwickelt. Seit Anfang 2016 gehört das Unternehmen zum Mobilitätstechnologie-Unternehmen Magna.

Kanadisch-österreichischer Automobilzulieferer

Magna International Inc. ist ein kanadisch-österreichischer AutomobilzuliefererAutomobilzulieferer mit Hauptsitz in Aurora, Ontario. Der europäische Zweig wird von Wien aus gesteuert. Der Umsatz betrug 2017 38,95 Milliarden Dollar, das Unternehmen beschäftigt rund 172.000 Mitarbeiter in 29 Ländern. Die Produktpalette reicht von modularen Lösungen für Außenausstattungen und Karosseriebau über Sitz-, Sicht- und Antriebssysteme bis zur kompletten Fahrzeugmontage. Top-Firmen der Branche Automobil

Magna gliedert sich in neun Gruppen, wobei Transmission Systems der Gruppe Magna Powertrain (MPT) zugeordnet ist. Des Weiteren gibt es vier weitere MPT-Produktgruppen: Driveline Systems, Fluid Pressure & Controls, Metal-Forming Solutions und Engineering Services.

Zu Transmission Systems gehören drei Joint Ventures: Getrag Ford Transmissions (GFT), gegründet 2001 mit Ford; Getrag (Jiangxi) Transmission (GJT), gegründet 2007 mit dem chinesischen Autohersteller Jiangling Motors; und dem chinesischen Getriebehersteller Dongfeng Getrag Transmission (DGT), gegründet 2012 mit Dongfeng Motor.

Zur Startseite