Projekte


Konsolidierung

ProSiebenSat.1 modernisiert IT-Monitoring

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Ein Monitoring-Tool von Solarwinds löst bei ProSiebenSat.1 Tech Solution mehrere Lösungen unterschiedlicher Anbieter ab.
ProSiebenSat.1 zählt insgesamt 6.500 IT-Anwender an 15 Standorten bundesweit.
ProSiebenSat.1 zählt insgesamt 6.500 IT-Anwender an 15 Standorten bundesweit.
Foto: Lukassek - shutterstock.com

Die ProSiebenSat.1-GruppeProSiebenSat.1-Gruppe verschlankt ihre IT-Infrastruktur. Die Technik-Tochter des MedienunternehmensMedienunternehmens ersetzt mehrere bestehende Lösungen unterschiedlicher Anbieter durch eine integrierte Monitoring-Lösung von Solarwinds. Der Server & Application Monitor (SAM) soll Anwendungsfehler finden und beheben, bevor sie Schäden anrichten. Nach Angaben von Solarwinds stellt das Werkzeug eine End-to-End-Sichtbarkeit her. Die Distribution der Software übernimmt Ramge Software Distribution in Zusammenarbeit mit dem Reseller Netmon24. Top-500-Firmenprofil für ProSiebenSat.1 Group Top-Firmen der Branche Medien

Laut Andreas Wildenauer, Netzwerkadministrator bei ProSiebenSat1, sprachen die Konfiguration und der modulare Aufbau für die jetzt gewählte Lösung. SAM soll dem Team die Verwaltung erleichtern. Die integrierte Lösung überwacht derzeit auf fünf virtuellen ServernServern rund 21.300 Netzwerkknoten- und Schnittstellenelemente inklusive drei zusätzlicher Polling-Engines. Die ProSiebenSat.1 Tech Solution ist für circa 6.500 Endanwender an bundesweit 15 Standorten verantwortlich. Alles zu Server auf CIO.de

ProSiebenSat.1 | Netzwerk-Monitoring
Produkt: SAM (Server & Application Monitor)
Dienstleister: Solarwinds (SAM), Ramge Software Distribution & Netmon24
IT-Endanwender: insgesamt 6.500
Einsatzort: 15 Standorte bundesweit

Zur Startseite