IT-Management der Spitzenklasse

Rainer Janßen ist CIO des Jahres 2008

28.11.2008


Einen seiner ersten Artikel schrieb René Schmöl, Jahrgang 1982, mit 16 Jahren für die Tageszeitung Freies Wort. Es war ein Interview mit Hape Kerkeling. Dieser Erfolg motivierte ihn, weiterzumachen. Nach sieben Jahren im Lokaljournalismus und einer Ausbildung zum Verlagskaufmann folgte ein Volontariat bei der Verlagsgruppe Handelsblatt. Seit 2007 ist René Schmöl in unterschiedlichen Positionen für IDG tätig. Momentan als Chef vom Dienst Online für das Portal cio.de.
Ein strahlender Gewinner: Rainer Janssen.
Ein strahlender Gewinner: Rainer Janssen.

Kategorie Großunternehmen: Platz 1 geht an Rainer Janssen (55), CIO der Münchener Rück

Herausragend in: schneller Reaktion. Wer in strategischen Dingen mitdenkt und nicht auf die Berater des Vorstands wartet, gestaltet die Zukunft entscheidend mit. Möglich ist das aber nur, wenn die Hausaufgaben gemacht sind - so wie bei der Münchner Rück mit dem Vereinheitlichen der Kernverwaltung und dem weltweiten Standardisieren der Prozesse. So kann der Rückversicherer innerhalb kürzester Zeit mit moderner IT auf veränderte Marktbedingungen reagieren.

Wichtigstes Projekt: Die Reorganisation in der Anwendungsentwicklung zum 1. Juli 2008. Der Bereich bei der Münchner Rück hat sich grundlegend verändert und arbeitet nun mit einem Multi-Sourcing-Ansatz. Zur Reorganisation gehörten Analyse und Optimierung der gesamten Wertschöpfungskette – von den internen Kunden, über die eigenen IT-Services bis zu den Lieferanten. Das Ergebnis: gleichbleibendes Leistungsniveau bei gesunkenen Kosten.

Ziele in drei Jahren: Die Münchner Rück wird mit einer konsolidierten globalen IT-Organisation arbeiten, mit durchgehender Serviceorientierung in der Anwendungsentwicklung. Mit der Einführung eines „Global Service Management“ möchte sich das Unternehmen eine wirklich durchgängige, globale Serviceorganisation schaffen, die die gesamte internationale Infrastruktur und darauf basierende Services höchst effizient managen wird.

Zur Startseite