Security in IoT

Robotik, Sensorik und das nächste große Ding

Horst Ellermann ist Herausgeber des CIO-Magazins.
IT-Sicherheit im Internet der Dinge wird als das wichtigste Thema in den kommenden Jahren. CIO-Herausgeber Horst Ellermann im Video-Gespräch mit Gabriele Rittinghaus.

Gabi Rittinghaus, ehemals Geschäftsführerin von CA Deutschland und Finaki Deutschland, sieht Sicherheit im Internet der Dinge als das wichtigste Thema der nächsten Jahre. Aus ihrer Sicht ist einer wichtigsten Termine für CIOs, Chief Security Officer und Produktions-Verantwortlichen deshalb die Messe Hannover - mindestens ebenso wichtig wie die CeBIT.

Wirklich neu ist am Thema Sicherheit dabei zunächst nichts: Security steht seit mehr als einer Dekade auf den Top-Ten-Liste aller Analysten. Gartner, Forrester, IDC et. al. lassen das Buzzword abwechselnd zwischen den Plätzen 2 bis 7 rotieren. Ganz oben steht es nie, ganz unten auch nicht. Auf die Frage "What´s the next big thing in IT?" antwortet Rittinghaus trotzdem: "Security, aber eben in der Kombination von Sicherheit und IoT."

"Safety" - der Schutz von Menschen vor körperlicher Unversehrtheit

Rittinghaus hat im März 2012 die Geschäftsführung des Veranstalters Finaki ("Inkop", "Syskop", etc.) aufgegeben, um den "Global Industry Club" aufzubauen. Dort geht es um Industrie 4.0 - und wie CIOs und Produktions-Verantwortliche das "Industrielle Internet" gemeinsam vorantreiben. Als besonders schwierig erweist sich dabei Sicherheit: Das Thema berührt nicht nur "Security" sondern auch "Safety" - also den Schutz von Menschen im Sinne von körperlicher Unversehrtheit. Mit anderen Worten: einfach mal ausprobieren - wie von reinen Software-Anbietern gelegentlich praktiziert -, geht nicht.

Wo treffen sich nun die Menschen, die Sicherheit und Industrie 4.0 gemeinsam vorantreiben? Rittinghaus nennt als wichtige Events nicht nur die CeBIT - und hier insbesondere die "International Cyber Secuity Conference" am 20. Februar 2017 im NordLB-Forum. Für bemerkenswert hält Rittinghaus aber auch, wie häufig auf der Industriemesse Hannover das Thema gespielt wird. Und ebenfalls auffällig: Die Sicherheitsmesse it-sa in Nürnberg ist in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen. Auch im Rahmen dieser Messe (10. bis 12. Oktober 2017) lädt der Global Industry Club die Security-Verantwortlichen zu einem Gedanken- und Erfahrungsaustausch ein.

Zur Startseite