CIO Auf- und Aussteiger


Interne Nachfolge

Roth ist neuer CIO bei SAP



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Im Januar ist Florian Roth zum neuen CIO beim Software-Konzern SAP aufgestiegen. Er folgt auf Thomas Saueressig, der eine andere Rolle im Unternehmen übernommen hat.
Florian Roth ist neuer CIO bei SAP in Walldorf.
Florian Roth ist neuer CIO bei SAP in Walldorf.
Foto: SAP

Florian Roth ist neuer CIO der SAP SESAP SE. Das teilte der Software-Konzern aus Walldorf mit. Zuletzt arbeitete er bei SAP als Global Head of Post Sales Operations, Global Business Operations. Er berichtet direkt an Christian Klein, COO und Mitglied des Vorstands für den Bereich der Intelligent Enterprise Group. Top-500-Firmenprofil für SAP SE

Der bisherige CIO Thomas Saueressig hat nach knapp drei Jahren eine neue Aufgabe im Unternehmen übernommen. Er ist jetzt President SAP Product Engineering,

In seiner Rolle als CIO vertritt Roth die SAP IT-Services intern und extern. Unter dem Motto "SAP Runs SAP" verantwortet er die IT-Services von SAP sowie die Bereitstellung der Produkt- und Betriebseffizienz. "Die IT ist das Rückgrat der SAP-Transformation und SAP in einer perfekten Position, um das intelligente Unternehmen bereitzustellen und zu betreiben", heißt es in einer Erklärung.

Zuvor Leiter Global Post Sales Organization

Roths war seit April 2018 Leiter der Global Post Sales Organization (GPSO) von SAP. In dieser Rolle war für die nahtlose SAP-Erfahrung aller Kunden und über alle Geschäftsbereiche hinweg zuständig.

Seine Verantwortung umfasste alle Kundenbeziehungen vom Onboarding bis zur Erneuerung der Software. Dabei ging es auch um die Verwaltung der Harmonisierung kritischer, Cloud-spezifischer Post-Sales-Prozesse wie "Entitlement to Consumption", Cloud-Bereitstellung und Onboarding, in enger Abstimmung mit Entwicklern, Vertrieb und Support.

2005 kam Roth zu SAP

Roth kam nach seinem Studium im Oktober 2005 als Business Consultant Enterprise Performance Management zur SAP Consulting. Von hier aus machte er über verschiedene Positionen Karriere im SAP Global Controlling. Er arbeitete nacheinander als Controlling Business Partner für die CIO Organisation, als Controlling Manager für Global IT & HANA Enterprise Cloud, als Projektleiter für Global Analytics und als Leiter Global Service & Support Cross Controlling.

Expertise zum Streamen

Als Financial Business Partner für das Executive Board Member Global Service & Support und als Verantwortlicher für alle globalen Service & Support-Regionen verwaltete er ein Budget von rund drei Milliarden Euro Service-Umsatz.

Vor seinem Wechsel in den Bereich Global Business Operations Board leitete Roth das Global Business Operations Team im Bereich Digital Business Services. Er berichtete dabei an COO Digital Business Services Thomas Bamberger.

Roth verfügt über einen Abschluss in International Management und Controlling der Fachhochschule Ludwigshafen und über einen Master in Business Administration der Deakin University in Melbourne, im australischen Bundesstaat Victoria.

Saueressig war seit 2016 CIO

CIO-Vorgänger Thomas Saueressig war seit Mai 2016 CIO, Global Head of IT Services und Mitglied des Chief Technology Officer Circle bei SAP. Saueressig begann seine Karriere in der Beratung für CRM-Implementierungen. Anschließend baute er die Organisation Enterprise Mobility auf und leitete alle übergreifenden Bereiche. Danach leitete er die gesamte Organisation IT Project Delivery and Client IT weltweit.

Die SAP SE mit Sitz im baden-württembergischen Walldorf ist ein deutscher Software-Hersteller. SAP erzielte 2017 mit über 95.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 23,46 Milliarden Euro. SAP ist im Bereich Unternehmensanwendungen weltweit der umsatzstärkste Anbieter von Software und Softwareservices. Gemessen an der Marktkapitalisierung ist SAP weltweit der drittgrößte unabhängige Softwarehersteller.

Zur Startseite