Strategien


IT-Manager wetten

RZ- und IT-Service-Benchmarks fallen weg

18.08.2011
Von Helmut Krcmar und Gerold Riempp
Prof. Helmut Krcmar, IITBA und Prof. Gerold Riempp, IITBA, wetten, dass im Jahr 2021 ... Wetten Sie mit!
Helmut Krcmar, Professor für Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität München und Projektleiter der International IT Benchmark Association (IITBA).
Helmut Krcmar, Professor für Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität München und Projektleiter der International IT Benchmark Association (IITBA).
Foto: IITBA

Wir wetten, dass in zehn Jahren klassische RZ- und IT-Service-Benchmarks in Anwenderunternehmen durch marktliche Preisbildung weitgehend ersetzt sind."

Weitestgehend standardisierte IT-Services werden 2021 preistransparent am Markt eingekauft. Für das nutzende Unternehmen rücken Prozess- und Management-Themen in den Fokus des Benchmarkings, um von den Besten zu lernen.

Gerold Riempp, Professor am Institute of Research on Information Systems der European Business School in Wiesbaden und Projektleiter der International IT Benchmark Association (IITBA).
Gerold Riempp, Professor am Institute of Research on Information Systems der European Business School in Wiesbaden und Projektleiter der International IT Benchmark Association (IITBA).
Foto: IITBA

Seit seinen Anfängen hat sich das von IT-Anwendern durchgeführte Benchmarking enorm weiterentwickelt. Durch die Einführung von Servicekatalogen tritt die Unternehmens-IT zunehmend intern als Dienstleister auf. Diese Perspektive des "IT-Leistungsangebots" findet sich folglich auch im Benchmarking, ergänzt um das "IT-Sourcing" sowie um Analysen der unternehmenseigenen Wertschöpfung im IT-Bereich.

Aktuelle Trends wie der zunehmende Einkauf vollständiger IT-Dienstleistungen erfordern Veränderungen im Benchmarking. Der Vergleich von Kennzahlen von IT-Services muss auf einer anderen Granularitätsstufe erfolgen, wenn die Leistung extern bezogen wird. Darüber hinaus treten infrastrukturnahe Kennzahlen in ihrer Bedeutung für anwendende Unternehmen weitgehend in den Hintergrund. Diese Entwicklung wird auch durch eine zunehmende StandardisierungStandardisierung der extern bezogenen Services begünstigt. Trends sind standardisierte Benchmarks und Marktplätze zur Preisfindung standardisierter IT-Leistungen. Alles zu Standardisierung auf CIO.de