Kategorien des Digital Leader Award

Shape Experience – Nutzer-Erfahrung mit Mehrwert

05.04.2016
Von Regina Böckle und
Regina Böckle durchforstet den Markt nach Themen, die für Systemhäuser und Service Provider relevant sind - oder es werden könnten - und entwickelt dazu passende Event-Formate.

Florian Kurzmaier ist ein klassischer Quereinsteiger: Nach einem Studium der Geschichtswissenschaften in München landete er zunächst bei der Gamepro, dann als Volontär bei der Macwelt. Inzwischen verantwortet er als Editorial Lead – Events, Platforms and Innovation alle inhaltlichen Aspekte der IDG-Veranstaltungen – beispielsweise auch den Wettbewerb des Digital Leader Award. Privat bloggt er auf Adams Apfel, sportlich gehört sein Herz dem FC Bayern und den Green Bay Packers.

Der Einfluss des Kunden auf die Entwicklung und Darreichungsformen von Produkten und Services wächst. Das Verständnis von Nutzen und Mehrwert hat sich verändert: Statt bloßer Funktionalität muss ein Produkt einen Erlebnis-Charakter bieten. Der Digital Leader Award in der Kategorie "Shape Experience" zeichnet Initiativen aus, die diesen Anspruch erfüllen.

Die Digitale Transformation verändert die Beziehung zwischen Anbieter und Kunden radikal - und das branchenübergreifend. Die Entwicklung von Produkten orientierte sich zwar auch in der Vergangenheit an den vermuteten Wünschen der Kunden und deren Nachfrageverhalten. Doch die Möglichkeiten der Nutzer, auf die Gestaltung der Waren und Services konkret und direkt Einfluss zu nehmen, waren bislang begrenzt.

Die Digitale Transformation hat dieses einseitig geprägte Verhältnis verändert, mancherorts gar umgekehrt. Wie erfolgreich sich eine Marke, ein Produkt, ein Service am Markt etabliert, wird künftig wesentlich davon abhängen, wie überzeugend es einem Unternehmen gelingt, den Kunden sowohl in den Entwicklungsprozess mit einzubeziehen und die Entwicklung zu beschleunigen, als auch den Mehrwert des Produkts für den Kunden unmittelbar und transparent zu vermitteln. Zu den Gewinnern dieses Trends werden jene Unternehmen zählen, deren Produkte und Dienstleistungen sich für den Kunden zum echten Erlebnis verwandeln.

Jetzt Bewerbungsbogen laden

Der Digital Leader Award kürt in der Kategorie "Shape Experience" jene Unternehmer und Projekte, denen dieses Kunststück gelungen ist. Die Preisträger der Kategorie "Shape Experience" erreichen durch die digitale Weiterentwicklung ihrer bestehenden Produkte und Dienstleistungen neue oder verbesserte Kundenerfahrungen und damit einen substanziellen Beitrag für den Geschäftserfolg ihres Unternehmens.
Dabei werden vor allem Unternehmen ausgezeichnet, die ihre Produkte und Dienstleistungen zu "Smart Products" oder "Smart Services" weiterentwickeln und damit ihre klassische Wertschöpfung durch digitale Komponenten erweitern.

Wer kann sich bewerben?

Für den Digital Leader Award kann sich jedes Unternehmen bewerben, das einen guten Digitalisierungs-Case erzählen kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Bewerber-Unternehmen ein Konzern, ein KMU oder ein Startup ist - der Case und dessen konkrete USPs für interne oder externe Kunden stehen im Mittelpunkt. So kann sich ein Automobilkonzern mit seiner Digitalstrategie genauso erfolgversprechend bewerben, wie ein junges Fintech-Unternehmen oder eine Digital-Agentur mit einer konkreten Kundenreferenz.

Was kann in der Kategorie "Shape Experience" eingereicht werden?

  • Projekte in der Award-Kategorie "Shape Experience" können beispielsweise folgende Fokusthemen abdecken:

  • Entwicklung von innovativen digitalen Produkten und Dienstleistungen rund um bestehende Geschäftsfelder und Lösungen

  • Entwicklung und Einbindung von "Smart Services" bzw. "Smart Products" in bestehende oder neue digitale Ökosysteme

  • Schaffung neuartiger Support- und Self-Service-Konzepte, die eine vereinfachte Handhabung und Verbesserung der Kunden- und/oder Anwendererfahrung ermöglichen

  • Transformation von analogen Produkten und Services zu "as-a-Service"-Modellen

  • Personalisierung und Individualisierung der jeweiligen Kundenerfahrung

  • Entwicklung kreativer Apps, die ein neues Kundenerlebnis schaffen

  • Umsetzung von einheitlichen Design Principles bzw. Responsiveness für Websites und Apps

Die Kriterien

Die unabhängige Expertenjury des Digital Leader Award wird Ihre Einreichungen anhand Ihres Bewerbungsbogens und vier Hauptkriterien bewerten:

Im Rahmen einer feierlichen Award-Gala am 28. Juni 2018 in Berlin erfahren wir dann nicht nur, wer die Preise abräumen konnte, sondern auch wie es um die digitale Transformation in Deutschland bestellt ist! Alle Informationen rund um den Digital Leader Award, Details zu den Kategorien und Bewertungskriterien, sowie die Möglichkeiten zur Teilnahme oder Partnerschaft finden Sie auf der Website www.digital-leader-award.de - folgen Sie uns unter @DigitLeader auf Twitter und diskutieren Sie unter #DigitalLeader mit uns!

Jetzt Bewerbungsbogen laden

Haben Sie Fragen zum Digital Leader Award oder dem Einreichungsprozess? Dann haben wir ein ausführliches FAQ für Sie zusammengestellt, das Sie hier finden.

Zur Startseite