Projekte


Analytics und BI

Siemens gibt Digital Managed Services an Accenture



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Mit der Zusammenarbeit will Siemens die digitale Transformation des Unternehmens beschleunigen und Lösungen für Data Analytics und Business Intelligence entwickeln.
Deutschlandpremiere für die neue 6-Megawatt-Windturbine von Siemens in Wehlens bei Wilhelmshaven.
Deutschlandpremiere für die neue 6-Megawatt-Windturbine von Siemens in Wehlens bei Wilhelmshaven.
Foto: Siemens

Der Siemens-Konzern hat den IT-Dienstleister Accenture mit dem Betrieb und der Wartung von digitalen Managed Services für Data AnalyticsAnalytics und Business IntelligenceBusiness Intelligence beauftragt. Der Technologie- und Dienstleistungsvertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Das teilte das Unternehmen mit. Alles zu Analytics auf CIO.de Alles zu Business Intelligence auf CIO.de

IT-Mitarbeiter wechseln

Die Unternehmen vereinbarten auch, dass Mitarbeiter aus der Konzern-IT von Siemens zu Accenture wechseln sollen. Beide Unternehmen arbeiten bereits seit über zwanzig Jahren zusammen.

Das neue Projekt sei Teil einer unternehmensweiten Initiative zur DigitalisierungDigitalisierung und Transformation der Unternehmens-IT bei Siemens. Mit Hilfe von Accenture wolle Siemens seine digitale Transformation beschleunigen. Alles zu Digitalisierung auf CIO.de

In dem Vertrag geht es um:

• Die Entwicklung und Support von Initiativen für die Weiterentwicklung der Infrastruktur im Bereich Data Analytics und Business Intelligence
• Die Einführung neuer agiler Arbeitsmethoden in den Bereichen Data Analytics und Business Intelligence
• Die Entwicklung neuer datengetriebener Services sowie
• die Entwicklung von Lösungen und Services zur Automatisierung grundlegender Aufgaben in den Bereichen Data Analytics und Business Intelligence

Siemens-CIO Helmuth Ludwig: "Wir sind durch eine langanhaltende, partnerschaftliche Arbeitsbeziehung verbunden."
Siemens-CIO Helmuth Ludwig: "Wir sind durch eine langanhaltende, partnerschaftliche Arbeitsbeziehung verbunden."
Foto: Siemens

"Wir haben uns für Accenture entschieden, weil das Unternehmen bei Data Analytics und Business Intelligence sehr stark aufgestellt ist, weltweit operiert und uns durch eine langanhaltende, partnerschaftliche Arbeitsbeziehung verbunden ist", sagte Siemens-CIO Helmuth Ludwig.

Siemens AG

Die Siemens AGSiemens AG (Berlin und München) ist ein internationaler Technologiekonzern, der in mehr als 200 Ländern vor allem auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung tätig ist. Top-500-Firmenprofil für Siemens AG

Im Geschäftsjahr 2017 erzielte Siemens einen Umsatz von 83,05 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von rund 6,1 Milliarden Euro. Ende September 2017 hatte das Unternehmen weltweit rund 377.000 Beschäftigte.

Siemens AG | Data Analytics und BI mit Accenture

Branche: IndustrieIndustrie
Zeitrahmen: Technologie- und Dienstleistungsvertrag über fünf Jahre
Produkte: Betrieb und Wartung diverser digitaler Managed Services für Data Analytics und Business Intelligence
Dienstleister: Accenture
Einsatzort: weltweit
Internet: www.siemens.com Top-Firmen der Branche Industrie

Zur Startseite