Hauptversammlung 2018

Siemens: Jobabbau und Börsenpläne im Fokus

30.01.2018
Die geplanten Einschnitte im Kraftwerksgeschäft von Siemens dürften auch beim Aktionärstreffen des Elektrokonzerns am Mittwoch im Fokus stehen. Die Konzernführung hatte wegen Nachfrageschwäche und Preisdrucks in der Sparte die Streichung Tausender Jobs und Standortschließungen angekündigt.
Die Siemens Hauptversammlung findet traditionell in der Münchner Olympiahalle statt.
Die Siemens Hauptversammlung findet traditionell in der Münchner Olympiahalle statt.
Foto: footageclips - shutterstock.com

Beschäftigte wollen am Morgen gegen die Pläne vor der Münchner Olympiahalle protestieren. Dort findet die Hauptversammlung statt. Die Anleger dürften sich außerdem für Details des bevorstehenden Börsengangs der Medizintechniksparte Healthineers interessieren.

Vorstandschef Joe Kaeser wird die Anteilseigner ferner darüber informieren, wie das erste Quartal für den Elektrokonzern gelaufen ist. Analysten gehen davon aus, dass SiemensSiemens einen schwachen Start ins Geschäftsjahr 2017/18 (30. September) erwischt hat. Hauptverantwortlich dafür dürften schwächere Ergebnisse in der Kraftwerkssparte sowie beim Windturbinenbauer Siemens Gamesa sein. (dpa/rs) Top-500-Firmenprofil für Siemens

Links zum Artikel

Top500-Firmenprofil: Siemens

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite