Editorial aus CIO-Magazin 01/02 2019

So löten Sie sich eine Cloud

Horst Ellermann ist Herausgeber des CIO-Magazins.
Die neue Januar/Februar-Ausgabe des CIO-Magazins ist erschienen. Welche Schwerpunkt-Themen Sie im aktuellen Heft finden, lesen Sie in diesem Artikel.
Das neue CIO-Magazin Januar/Februar 2019.
Das neue CIO-Magazin Januar/Februar 2019.
Foto: cio.de

War das nicht schön damals, mit dem eigenen Lötkolben? So unendlich viel Zeit hatten wir, um a) bei der WDR-Hobbythek einen Bauplan anzufragen - per Post natürlich, b) zu Conrad zu pilgern und dann c) so phantasievolle Dinge wie eine Dunkelschaltung zu löten: ein Transistor, eine Fotodiode und unglaublich viel Lötzinn. Wie wohl der Conrad-Kollege heute auf so einen Großauftrag reagieren würde?

Zum CIO-Magazin im CIO-Shop

Etwa 50.000 Produkte hatte der Elektronikhändler 2001 gelistet, mittlerweile sind es 800.000 für Privat- und 1,4 Millionen für Business-Kunden. Für 2020 rechnet Ales Drabek, Chief Digital & Disruption Officer (CDDO), mit zehn Millionen Produkten. Im Hintergrund läuft die Google Cloud Platform (GCP). Für das Management der gut 1.000 Microservices setzt das IT-Team auf Containertechniken wie die Google Kubernetes Engine. In der Cloud gibt's aber für die IT nicht mehr viel selbst zu löten.

Löten scheint für picklige Jungs in dunklen Hobbykellern trotzdem immer noch eine wichtige Kompetenz zu sein. Blöd nur, dass viele von ihnen jetzt auch im Vorstand sitzen. Das hebt nicht gerade den Frauenanteil in Führungspositionen. Die Personalberater von Heidrick & Struggles haben von allen ihren Placements in Deutschland 2017 nur zehn Prozent mit Frauen besetzt. Diese Quote ist in ganz Europa die schlechteste. Selbst Polen ist besser. Die Gründe liegen zumeist bei den Unternehmen, aber nicht nur.

Da ist es doch versöhnlich, dass wir in diesem Jahr erstmals zwei Gewinnerinnen beim CIO des Jahres des Jahres hatten: Jutta von Mikusch-Buchberg von Premium AEROTEC hat den ersten Preis bei den Großunternehmen belegt, Brigitte Falk von CRONIMET erhielt den ersten Preis bei den Mittelständlern. Wir sind gespannt, was uns Mikusch-Buchberg bei den Hamburger IT-Strategietagen 2019 dazu erzählen wird. Schon mal vormerken: Am 21. und 22. Februar läuft wieder Deutschlands größter unabhängiger IT-Kongress im Hamburger Hotel Grand Elysée. Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen.

Viel Spaß beim Lesen!

Zum CIO-Magazin im CIO-Shop

Zur Startseite