Karl-Heinz Streibich geht in den Ruhestand

Software AG braucht neuen Chef

25.01.2018
Die Software AG wird demnächst unter neuer Führung stehen. Vorstandschef Karl-Heinz Streibich hat mit 65 Jahren die interne Altersgrenze erreicht.
Karl-Heinz Streibich geht im Sommer 2018 in den Ruhestand.
Karl-Heinz Streibich geht im Sommer 2018 in den Ruhestand.
Foto: SOFTWARE AG

Karl-Heinz Streibich höre nach Ablauf seines Vertrags im Sommer dieses Jahres auf, berichtete das "Handelsblatt" unter Berufung auf eine entsprechende Bestätigung durch das Unternehmen. Einen Nachfolger hat der Aufsichtsrat noch nicht ernannt.

"Für die Zukunft sind wir bestens aufgestellt", sagte Streibich der Zeitung. In den zurückliegenden Jahren sei es gelungen, den Konzern mit dem Digitalgeschäft strategisch neu aufzustellen und den Börsenwert zu vervielfachen. Zudem habe die Software AG "eine Spitzenposition" im Zukunftsmarkt mit dem Internet der Dinge erreicht, also bei der Vernetzung von Maschinen, Fahrzeugen und anderen Geräten. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite