Anleger erfreut

Software AG kauft für 100 Millionen Euro eigene Aktien zurück

07.03.2017
Die Software AG erfreut ihre Aktionäre mit einem Rückkaufprogramm. Dafür nimmt die Nummer zwei unter den deutschen Softwareherstellern bis zu 100 Millionen Euro in die Hand, wie aus einer am Montagabend verbreiteten Mitteilung des Unternehmens hervorgeht.
Hauptsitz der Software AG in Darmstadt.
Hauptsitz der Software AG in Darmstadt.
Foto: Software AG

Abgeschlossen werden soll der Aktienrückkauf spätestens zum 15. Mai diesen Jahres. Außerdem kündigte Software AG an, 2,6 Millionen eigene Aktien (entsprechend 3,29 Prozent des Grundkapitals), die das Unternehmen bereits zurückgekauft hatte, einzuziehen. Die Neuigkeiten stießen bei Anlegern auf Zustimmung. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus