Projektmanagement


4 Fehlerquellen

Software-Projekte zwei Drittel über dem Budget

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Dass Projekte aus dem Ruder laufen, ist laut McKinsey und Uni Oxford eher Regel als Ausnahme: Um 45 Prozent werden die Budgets im Durchschnitt überschritten.
Nach Beobachtung von McKinsey werden viele Projekte deutlich teurer als erwartet.
Nach Beobachtung von McKinsey werden viele Projekte deutlich teurer als erwartet.
Foto: Joachim Wendler - Fotolia.com

"Schwarze Schwäne" nennt McKinsey Großprojekte, die gescheitert sind. Davon flattern offenbar einige durch die IT-Welt. Das geht aus der Analyse "Delivering large-scale IT projects on time, on budget, and on value" hervor, die in Zusammenarbeit mit der University of Oxford entstanden ist. Die Studienautoren stützen sich auf Daten aus 5400 IT-Projekten.

In dem Report ist von großen Projekten die Rede. Als solche gelten Vorhaben mit einem Volumen von 15 Millionen US-Dollar und mehr.

Budget durchschnittlich um 45 Prozent überzogen

Viele dieser Projekte laufen aus dem Ruder. Das heißt in Zahlen: Im Schnitt überziehen sie das Budget um 45 Prozent und den Zeitrahmen um sieben Prozent. Was die Performance angeht, gilt: im Schnitt unterbieten große IT-Projekte ihre Ziele um 56 Prozent.

Die Analysten geben hier einen Richtwert mit: Über den Daumen gepeilt, wird ein Projekt für jedes Jahr über dem gesetzten Termin um 15 Prozent teurer.

Zur Startseite