CIO Auf- und Aussteiger


Wechsel von Benteler

Stamm jetzt CIO bei SEW Eurodrive

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Alexander Stamm ist neuer IT-Chef beim Hersteller von Antriebstechnik. Bislang arbeitete er beim Autozulieferer Benteler International.
Alexander Stamm wechselte von Benteler zu SEW-Eurodrive.
Alexander Stamm wechselte von Benteler zu SEW-Eurodrive.
Foto: SEW-EURODRIVE

Seit Juli 2017 ist Alexander Stamm (44) neuer CIO beim Hersteller von Antriebstechnik SEW-EurodriveSEW-Eurodrive GmbH & Co KG in Bruchsal. Stamm kommt von der BentelerBenteler Gruppe, die in der Automobiltechnik, Stahl- und Rohrproduktion sowie im Maschinenbau tätig ist. Dort trug er seit Februar 2013 den CIO-Titel. In seiner neuen Position berichtet an den CFO des Unternehmens Jürgen Zanghellini. Top-500-Firmenprofil für Benteler Top-500-Firmenprofil für SEW-Eurodrive

Studium zum Wirtschaftsingenieur

Von 2011 bis 2013 war Stamm Director IT beim Automobilzulieferer Magna International, von 2006 bis 2011 als Director IT bei Magna Exteriors & Interiors. Von 2002 bis 2006 arbeitete er als IT Director Central Europe beim Automobilzulieferer Intier Automotive, der von Magna übernommen wurde. Davor, von 2001 und 2002, war Stamm als Manager Customer Service bei der RTS Realtime Systems beschäftigt.

Von 1999 bis 2001 stieg Stamm als Network Architect bei Magna Europa ein. Während seines Studiums des Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Ilmenau von 1992 bis 1998 gründete er 1996 die A.S. TelCo GbR.

Digitalisierung überall

Als seine wichtigsten anstehenden Aufgaben und IT-Projekte nennt der neue CIO die Ausrichtung der SEW IT auf die Herausforderungen der Digitalisierung sowohl im Unternehmen selbst als auch in den Produkten der SEW-Eurodrive.

Stamms Vorgänger im Unternehmen Detlef SchuckDetlef Schuck ist aus der Firma ausgeschieden. Er war im Unternehmen seit September 2007 CIO, zusammen mit Hansjörg Heinrich als Doppelspitze. Profil von Detlef Schuck im CIO-Netzwerk

Bei SEW-Eurodrive sind rund 300 IT-Mitarbeiter beschäftigt, Das IT-Budget beträgt rund 60 Millionen Euro.

Das Familienunternehmen SEW Eurodrive

Das inhabergeführte FamilienunternehmenFamilienunternehmen mit Hauptsitz in Bruchsal gehört mit einem Umsatz von 2,8 Milliarden Euro zu den internationalen Marktführern im Bereich Antriebstechnik und Antriebsautomatisierung. Zum Produktspektrum gehören Getriebemotoren, Frequenzumrichter, Steuerungen und Software und auch individuelle Antriebslösungen. Top-Firmen der Branche Industrie

Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 16.000 Mitarbeiter, verfügt über 15 Fertigungswerke, 77 Drive Technology Center und ist in 51 Ländern aktiv.

Zur Startseite