CIO Auf- und Aussteiger


Von Peking nach Stuttgart

Stefan Eberhardt wird Global CIO von Daimler Mobility

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Der vormalige CIO von Daimler Greater China Stefan Eberhardt kommt als Global CIO zur Daimler Mobility AG.
Stefan Eberhardt trat im Januar seine neue Position als Global CIO bei Daimler Mobility an.
Stefan Eberhardt trat im Januar seine neue Position als Global CIO bei Daimler Mobility an.
Foto: Daimler Mobility AG

Nach drei Jahren in Peking ist Stefan Eberhardt wieder in Deutschland. Er hatte als CIO die IT von Daimler Greater China verantwortet, einem der "größten und wichtigsten Märkte", wie der Automotive-Konzern erklärt. Anfang Januar übernahm Eberhardt die Position des Global CIO bei der Daimler Mobility AGDaimler Mobility AG in Stuttgart. Seinen Fokus legt er nach eigenen Worten auf die ganzheitliche DigitalisierungDigitalisierung der Kundenprozesskette und die Modernisierung der internen Infrastruktur. Top-500-Firmenprofil für Daimler Mobility AG Alles zu Digitalisierung auf CIO.de

Der Geschäftsbereich der Daimler AG ist auf FinanzFinanz- und Mobilitätslösungen spezialisiert. Die Dienstleistungen umfassen dabei sowohl langfristige Leasing- und Finanzierungsservices inklusive Flottenmanagement als auch kurzfristige Abo-Modelle und App-basierte Mobilitätslösungen. Top-Firmen der Branche Finanzen

Einstieg bei Mercedes Benz

Eberhardt, der das Technische Gymnasium Waiblingen besucht hat, stieg 1998 nach seiner Promotion in Business Administration an der Universität Hohenheim bei der damaligen Mercedes-Benz AG ein. Zunächst arbeitete er als Assistent des Leiters des Global Logistics Centers in Germersheim. Ab 2002 übernahm er verschiedene Führungspositionen im After Sales Geschäft und in der IT.

Im Jahre 2006 wechselte er als Chief Operation Officer (COO) in die Geschäftsführung der Daimler TSS GmbH nach Ulm. Sieben Jahre später wurde er zum CEO dieses Konzernbereiches ernannt. 2016 kehrte er zur Daimler AG zurück und leitete dort den Bereich IT Cross Functions and Services, bevor er nach China ging. Eberhardt verfügt über ein Zertifikat in Digital Transformation, außerdem bildete er sich an der IMD Business School in High Performance Leadership weiter. Seit mehr als elf Jahren engagiert er sich ehrenamtlich im Chairman Advisory Board des Vereins Alumni Hohenheim.

Die heutige Daimler Mobility AG mit Sitz in Stuttgart ist eine Tochter des Automobilkonzerns und wurde 1990 als Daimler Financial Services AG gegründet. Im Geschäftsjahr 2019 erwirtschaftete die Daimler Mobility AG einen Umsatz von knapp 29 Milliarden Euro. Der Konzern bietet unter anderem gemeinsame Services mit der BMW Group an. Bekannte Marken sind Car2go und DriveNow.

Zur Startseite