CIO Auf- und Aussteiger


Ex CIO von myToys

Steffen Heilmann wird CTO bei Käuferportal



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Der neue Käuferportal CTO wechselt vom Online-Händler myToys für Familien zum Berliner Online-Vermittler rund ums Haus.
Steffen Heilmann wechselt von der myToys Group zum Berliner Käuferportal.
Steffen Heilmann wechselt von der myToys Group zum Berliner Käuferportal.
Foto: myToys Group

Steffen HeilmannSteffen Heilmannwechselt zum Oktober 2018 zur Beko Käuferportal GmbH, einem Berliner Online-Vermittler für Produkte rund ums Haus. Heilmann soll beim "Marktplatz für große Anschaffungen" als neuer CTO den Aufbau der IT vorantreiben. Heilmann kommt von der myToys Group, einem Unternehmen der Otto Group mit Sitz in Berlin, wo er seit 2015 als Bereichsleiter IT tätig war. Bei myToys gibt es noch keinen Nachfolger für ihn. Profil von Steffen Heilmann im CIO-Netzwerk

Vor seiner Zeit bei der mytoys Group arbeitete der studierte Informatiker als Unternehmensberater für The Boston Consulting Group sowie als Führungskraft beim Versicherungskonzern Allianz.

Seine dort gewonnen Erfahrung auf dem Sektor Technologie will Heilmann jetzt in die strategischen Entscheidungen einbringen, die er als Mitglied des Käuferportal Executive Boards zu treffen hat und die "den gestiegenen Anforderungen der Organisation" Rechnung tragen sollen.

TOP 10 "CIO des Jahres Mittelstand" 2017

Heilmann kam 2017 beim Wettbewerb von "CIO" und "Computerwoche" zum "CIO des Jahres"unter die Top 10 im Bereich Mittelstand. Unter seiner Verantwortung setzte die mytoys Group eine Kombi-Shopping-Plattfom um, die ein besonderes Kundenerlebnis bieten soll.

Vor dem Projektstart im Jahr 2015 betrieb das Unternehmen sechs verschiedene Online-Shops mit drei Marken. Nun werden die unterschiedlichen Shops über die gleiche Plattform ausgespielt. Das neue Rezept "aus 6 mach 1" komme nicht nur der Customer Experience zugute, sondern entlaste auch die IT und das Budget, sagte die Jury.

Heilmann wettete im "CIO Jahrbuch 2018", "dass im Jahr 2023 alle erfolgreichen Unternehmen Technologiefirmen sein werden. Dies bedeutet, dass sich selbst etablierte Unternehmen in Richtung Technologiefirma verändern werden."

2008 als Start-up gegründet

Das Unternehmen Beko Käuferportal GmbH wurde im Jahr 2008 gegründet. Es hat sich nach eigenen Angaben innerhalb der vergangenen zehn Jahre zu einem führenden Vermittler für Produkte rund ums Haus entwickelt. Das Unternehmen bearbeitet mit etwa 500 Mitarbeitern über 1,8 Millionen Kundenanfragen in Jahr und erzielt damit einen Außenumsatz von mehr als zwei Milliarden Euro.

Im Jahr 2016 gewann das Portal mit dem Privatfernsehsender ProSiebenSat.1 und dem Private-Equity-Haus General Atlantic neue strategische Partner. Zusammen wolle man im kommenden Jahr den Markenausbau fortsetzen, heißt es in einer Mitteilung.

Zur Startseite