Damals wie heute

Technik-Dinosaurier, die nicht aussterben wollen

Redakteur bei PC-Welt

Plattenspieler

CDs und MP3s sollten ursprünglich die LP, also die Langspielplatte - oder auch Schallplatte - ein für allemal ablösen. Stattdessen halten die Vinylscheiben länger am Leben fest als Abe Vigoda - und mit ihnen der ehrwürdige Plattenspieler. Nach Angaben der Marktforschungsgruppe Nielsen SoundScan wuchsen die Verkäufe von alten Schallplatten im letzten Jahr sogar von vormals 1,9 Millionen auf 2,8 Millionen LPs. Natürlich ist das im Vergleich zu den verkauften CDs und MP3s - knapp 374 Millionen und 1,2 Milliarden - nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Aber mal ehrlich: qualitativ hochwertigen Sound spucken die meisten alten Plattenspieler nicht mehr aus. Wer sich trotzdem von den antiken Drehtellern nicht trennen mag, kann sich stattdessen einen digitalen Plattenspieler zulegen, der mit dem PC verbunden wird und die guten, alten Schallplattensongs in leistungsstarke MP3s umwandelt.

Zur Startseite