Projekte


Open-Credit-Plattform von Collenda

Umweltbank digitalisiert Kreditantrag

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Kunden der Umweltbank können Kreditanträge jetzt online stellen.
Über die Website der Umweltbank können Kunden eine Kreditanfrage abschicken.
Über die Website der Umweltbank können Kunden eine Kreditanfrage abschicken.
Foto: Umweltbank, Nürnberg

Unter dem Titel "UmweltWunschkredit" bietet die Umweltbank aus Nürnberg ihren Kunden ein Online-Produkt an. Dabei wickelt das GeldhausGeldhaus allerdings nicht den gesamten Kreditantragsprozess digital ab. Die Nürnberger haben sich für die Open-Credit-Plattform von Collenda entschieden. Der Anbieter aus Meerbusch ist auf Kredit-Management spezialisiert und zählt zum Beispiel auch die Postbank zu seinen Kunden. Alles zu Finance IT auf CIO.de

Interessenten können die gewünschte Kredithöhe und den Rückzahlungszeitraum in einen Online-Rechner auf der bankeigenen Website eingeben, um sich über die Konditionen zu informieren. Mit "nur wenigen Klicks", so die Bank, können die Kunden den Kreditantrag dann samt "relevanten Dokumenten" versenden, sie müssen dafür aktuelle Gehaltsnachweise bereithalten. Den weiteren Verlauf besprechen Sachbearbeiter telefonisch mit den Kunden. Die Kunden können Anträge also online stellen, die ausgearbeiteten Kreditangebote, die schriftlich bestätigt werden müssen, erhalten sie jedoch per Post.

Bewältigung wachsender Nachfrage

Der Einsatz der Anwendung "Open Credit - Loan Origination" beim UmweltWunschkredit soll den Kunden durch Einfachheit und Bequemlichkeit ein besseres Markenerlebnis bieten. Diese Art des Kredits hat eine Laufzeit von bis zu 120 Monaten. Nach Angaben der Bank steigt "seit geraumer Zeit" der Bedarf an solchen Produkten, die kleinere ökologische ProjekteProjekte wie etwa nachhaltiges Sanieren oder Elektroautos finanzieren. Die TeildigitalisierungTeildigitalisierung des gesamten Prozesses soll die Bank bei der Bewältigung der wachsenden Nachfrage unterstützen. Alles zu Digitalisierung auf CIO.de Alles zu Projekte auf CIO.de

Die Umweltbank wurde 1994 vom Nürnberger Diplom-Kaufmann Horst Popp gegründet, der zuvor als Vorstand der Ökobank (2003 von der GLS Gemeinschaftsbank eG übernommen) gearbeitet hatte. 1997 erhielt das Geldhaus eine Vollbank-Lizenz. Die Umweltbank verfügt nicht nur über Vorstand und Aufsichtsrat, sondern auch über einen Umweltrat. Ihr Geschäftsvolumen liegt bei rund fünf Milliarden Euro. Die Bank beschäftigt etwa 250 Menschen und zählt mehr als 120.000 Kundinnen und Kunden.

Umweltbank | Digitalisierung
Branche: BankenBanken und Finanzdienstleister
Use Case: Digitalisierung eines Kreditangebotes
Produkt: Open Credit - Loan Origination
Anbieter: Collenda, Meerbusch Top-Firmen der Branche Banken

Zur Startseite