Projekte


Azure und Talend

Uniper bringt Data Analytics in die Cloud

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Der Düsseldorfer Energiekonzern setzt auf den Einsatz einer Data-Analytics-Plattform von Talend. Die Lösung integriert Daten aus fast 100 externen und internen Quellen in einem Data Warehouse von Snowflake, die auf einer Microsoft Azure-Cloud-Plattform läuft.
Uniper-Mitarbeiter im Kraftwerk Maasvlakte in den Niederlanden.
Uniper-Mitarbeiter im Kraftwerk Maasvlakte in den Niederlanden.
Foto: Uniper

Der Düsseldorfer Energiekonzern UniperUniper setzt auf eine Data-Analytics-Plattform des kalifornischen Unternehmens Talend, einem Anbieter für Cloud-IntegrationCloud-Integration. Top-500-Firmenprofil für Uniper Alles zu Cloud Computing auf CIO.de

Kombination aus Talend und Tableau

Die neue Lösung integriert Daten aus fast 100 externen und internen Quellen zu einem cloudbasierten Data Warehouse von Snowflake. Die Datenquellen sind Energiehandel und Risikomanagement-Anwendungen (ETRM), SAP- und Datawarehouse-Lösungen sowie Daten, die aus Internet-of-Things-Sensoren von Kraftwerken stammen. Die Daten laufen in einem zentralen Data Lake in der Microsoft Azure-Cloud zusammen.

Bei der Erstellung der Datenanalyseplattform entschied sich Uniper für eine Kombination aus Talend und Tableau. Die Bereitstellung der Daten soll den Uniper-Mitarbeitern dabei helfen, in Echtzeit auf Branchen- sowie Kunden- und Finanzdaten zuzugreifen und so besser und schneller auf den Markt reagieren zu können.

Single Point of Truth zur Entscheidungsfindung

"Talend ermöglicht uns die Integration, Zentralisierung und StandardisierungStandardisierung unserer wertvollsten Daten. Dadurch erhalten wir einen Single Point of Truth als Basis zur Entscheidungsfindung", sagte René Greiner, Vice President for Data Integration bei Uniper. Alles zu Standardisierung auf CIO.de

Abruf im Self-Service-Verfahren

"Mitarbeiter in ausgewählten Abteilungen können die Daten jetzt im Self-Service-Verfahren abrufen, umso schneller die richtige Entscheidung zu treffen, während gleichzeitig eine hohe Datenqualität und Daten-Governance gewährleistet sind", sagte Greiner weiter.

"Uniper hat eine vollständige digitale Transformation eingeleitet. Diese ermöglicht es dem Unternehmen, besser auf die neuen Bedürfnisse und Herausforderungen dieser Branche im rasanten Wandel zu reagieren, in der sowohl der Wettbewerb als auch gesetzliche Vorgaben die Unternehmen zu datengestützten Ansätzen zwingen", sagte Ciaran Dynes, SVP of Products bei Talend.

Der Energiekonzern Uniper SE

Uniper SE ist ein internationales Energie-Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf, das 2016 durch Abspaltung der Energieerzeugungssparten Wasser, Kohle und Gas der E.ON entstanden ist. Etwa 12.000 Mitarbeiter in über 40 Ländern erzielten 2017 einen Umsatz von 72,2 Milliarden Euro.

Uniper | Data Analytics Platform

Branche: EnergieEnergie
Zeitrahmen: Juli 2017 bis Dezember 2018
Mitarbeiter: acht interne Mitarbeiter
Aufwand: 14 Mannjahre inklusive externe Partner
Produkte: Talend Real-Time Big Data, Talend Data Catalogue, Talend Data Preparation
Dienstleister: Talend, Tableau, Snowflake, Microsoft
Einsatzort: weltweit
Internet: www.uniper.energy/de Top-Firmen der Branche Energie u. Rohstoffe

Zur Startseite