Durchbruch in fünf bis sieben Jahren

Vier Gründe, warum sich SOA durchsetzt

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

SOA als Konzept für mehr Flexibilität

Der Bitkom betrachtet SOA als entscheidend für den Erfolg des Wirtschaftsstandortes Deutschland, weil mehr Flexibilität helfen soll, im globalen Wettbewerb schnell auf Marktänderungen zu reagieren. SOA ist keine reine Architektur der IT-Systeme, sondern vor allem ein neues Konzept.

Der Leitfaden des Branchenverbandes Bitkom kann auf der Site www.SOA-know-how.de kostenlos heruntergeladen werden. Autoren sind unter anderem Wolfgang Beinhauer, Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Georg Ember, IBM, Hartmut Kaiser, Microsoft und Sabine Thürmel, Siemens.

Zur Startseite