Projekte


Neues Digital Lab

Vinci Energies eröffnet "Digitalschmiede"



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Mit einer Mischung aus Ausstellung, Demo-Raum für digitale Prototypen und Workshops sollen Interessenten die Vorteile der Digitalisierung schmackhaft gemacht werden. Weitere Labs sollen folgen.
Mensch-Maschine-Interaktion in der neuen Digitalschmiede in Frankfurt.
Mensch-Maschine-Interaktion in der neuen Digitalschmiede in Frankfurt.
Foto: Vinci Energies

Der Infrastruktur-Dienstleister VinciVinci Energies in Deutschland hat Anfang April eine neue "Digitalschmiede" an ihrem Hauptsitz in Frankfurt am Main eröffnet. Sie ist Teil eines internationalen "Factory-Netzwerks". Nach Paris und Frankfurt sollen europa- und weltweit weitere LabsLabs folgen. Top-500-Firmenprofil für Vinci Alles zu Digital Lab auf CIO.de

Die neuen Räume sollen eine Mischung aus Arbeitsumgebung und Demo-Raum für digitale Prototypen sein. Auf rund 300 Quadratmetern wollen Experten von Vinci Energies die DigitalisierungDigitalisierung von IndustrieIndustrie, Energieinfrastruktur, Gebäuden und Städten anhand konkreter Beispiele vermitteln. Anschließend können die Teilnehmer an Experten-Workshops teilnehmen. Alles zu Digitalisierung auf CIO.de Top-Firmen der Branche Industrie

Prototypen mit smarten Lösungen

Dazu gibt es eine Ausstellung mit Prototypen von Lösungen aus Smart Industry, Smart Energy, Smart Building und Smart City. Besucher können hier das Innovationspotenzial einer digitalen Datenplattform für Städte oder einer vernetzten Sprinkleranlage prüfen. Die Vinci-Marken Actemium, Axians, Fire Protection Solutions sowie Omexom und Vinci Facilities zeigen weitere Beispiele:

Smart Industry: Industrial Internet of Things-Plattform für die Roboterautomatisierung in Zusammenarbeit mit Kuka und dem Startup Connyun

Smart Building: Digitaler Zwilling von Innenräumen für Mehrwert-Dienstleistungen im Facility Management mit dem Münchner Startup Navvis

Smart Maintenance-Lösungen

Smart City & Smart Energy: Omexom zeigt eine digitale Bauleiter-Lösung, eine Smart City App sowie ein Diorama zur Energiewende

Discovery-Workshops

Kooperationspartner für die Digitalschmiede sind unter anderem Augmensys, Cisco, Connyun, Dell EMC, IBM, Kuka, Microsoft und Navvis. Dazu kommen verschiedene Workshops - vom "Discovery-Workshop" zur Entwicklung von Digitalisierungsideen, die Validierung digitaler Anwendungsfälle und zur Entwicklung von Prototypen digitaler Lösungen.

"Wir unterstützen ganzheitlich - von der Ideenfindung bis zur Umsetzung konkreter Prototypen und verbinden dabei die digitale mit der physischen Welt", sagte CDO Bernhard Kirchmair.

Vinci Energies | Digitalschmiede

Branche: Energie, Facility Management, Industrie, ITK und öffentliche Verwaltung
Eröffnung: 6. April 2018
Beteiligte Unternehmen: Vinci Energies mit den Marken Actemium, Axians, Fire Protection Solutions, Omexom, Vinci Facilities.
Ziele:

  • Demos: Vorstellung und Demonstration von Digitalisierungsprojekten aus den Bereichen Industrie, Energieinfrastrukturen, Gebäuden und Städten.

  • Workshops für Unternehmen: Workshops für die Entwicklung von Digitalisierungsideen über die Validierung digitaler Anwendungsfälle bis hin zur Entwicklung von Prototypen digitaler Lösungen.

Standort: Frankfurt am Main
Internet: digitalschmiede.vinci-energies.de

Zur Startseite