Webinar

Warum die EU-Datenschutznovelle auch ein Smartphone-Thema ist

30.11.2017
Anzeige  Die Mitarbeiter finden Smartphones und Tablets praktisch – CIOs nehmen mobile Endgeräte jetzt wegen der EU-Datenschutznovelle genauer unter die Lupe. Ein Webinar der Computerwoche am 7. Dezember gibt Rat.
Die Nutzer mögen Smartphones - CIOs betrachten sie mit gebotener Vorsicht.
Die Nutzer mögen Smartphones - CIOs betrachten sie mit gebotener Vorsicht.
Foto: GaudiLab - shutterstock.com

Während Geschäftsführung und Belegschaft zu Recht die Vorteile mobiler Endgeräte sehen, wissen IT-Entscheider um deren kritische Rolle in puncto Security. Ein Webinar der Computerwoche am 7. Dezember um 11 Uhr gibt Tipps.

Denn spätestens ab Mai 2018 bekommen Sicherheitsvorfälle mit der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) neue Brisanz. Die Novelle sieht drastische Strafen vor. David Fuchs vom Security Software Channel bei IBM erklärt, wie CIOs mobile Endgeräte effizient absichern und verwalten. Dabei betrachtet er das potenzielle "Einfallstor Smartphone" ebenso wie Notebook und Co. stets im Kontext der gesamten Endgeräte-Infrastruktur.

Fachjournalist Thomas Hafen von der Computerwoche moderiert das Webinar.

Hier für das Webinar anmelden

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite