Leadership Excellence Program

Was IT-Manager wissen und was (noch) nicht



Simon Hülsbömer leitet als Senior Project Manager Research verschiedene Studienprojekte in der IDG-Marktforschung. Davor war er als Program Manager für die Geschäftsentwicklung und die Inhalte des IDG-Weiterbildungsangebots an der Schnittstelle von Business und IT verantwortlich und hat aus dieser Zeit die Zuständigkeit für das Leadership Excellence Program des CIO-Magazins behalten. Zuvor war er rund zehn Jahre lang als (leitender) Redakteur für die Computerwoche tätig und betreute alle Themen rund um IT-Sicherheit, Risiko-Management, Compliance und Datenschutz.
CIOs und ihre Mitarbeiter müssen neben der IT auch das Business beherrschen. Warum er dafür auf das "Leadership Excellence Program" (LEP) von CIO und WHU setzt, erklärt uns Klaus Straub, CIO und SVP bei BMW.

Bereits seit fünf Jahren bietet das CIO-Magazin gemeinsam mit der WHU-Otto Beisheim School of Management einen speziell auf die Bedürfnisse von IT-Entscheidern zugeschnittenes "General Management"-Seminar. Eine Woche lernen die Teilnehmer auf dem WHU-Campus in Düsseldorf, eine Woche geht es ins Ausland nach China oder Indien, um auch interkulturelle Aspekte abzudecken.

Klaus Straub, CIO und SVP bei BMWBMW, hält große Stücke auf das LEP und schickt regelmäßig zwei Mitarbeiter seines Teams in die Weiterbildung. Wir haben mit ihm über die Notwendigkeit des lebenslangen Lernens für Führungskräfte in Zeiten des digitalen Wandels gesprochen, über die Balance aus IT- und Management-Wissen und die besonderen Networking-Aspekte des LEP. Top-500-Firmenprofil für BMW

Interessieren auch Sie sich für das "Leadership Excellence Program"? Dann informieren Sie sich auf unserer Website! https://www.leadership-excellence-program.de/

Zur Startseite