Studie World-Class IT

Was IT-Teams erfolgreich macht

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

5 Tipps für IT-Entscheider

Derzeit haben sich noch zu wenig CIOs den Status eines Partners erarbeitet, der vom Business geschätzt wird, so die Analysten. Unter den World-Class-CIOs ist es jeder dritte (33 Prozent), im Schnitt jeder zehnte (zehn Prozent). Meist werden IT-Entscheider als IT-Experten wahrgenommen (World-Class) oder als Administrator (Peers).

Noch werden IT-Entscheider meist als IT-Experten oder Administratoren wahrgenommen, sie müssen sich aber als Partner des Business etablieren.
Noch werden IT-Entscheider meist als IT-Experten oder Administratoren wahrgenommen, sie müssen sich aber als Partner des Business etablieren.
Foto: The Hackett Group

Vor diesem Hintergrund formuliert die Hackett Group fünf Tipps für CIOs:

1. Komplexität reduzieren: Um die Infrastruktur zu straffen, empfiehlt sich eine Cloud-Migration. Einsparungen, die dadurch erzielt werden, sollten in neue Technologien und die Modernisierung von Plattformen und der Daten-Architektur fließen.

2. Kosten reduzieren: Robotic Process Automation (RPA) und der Einsatz von Self Services senken Kosten für den Teil der IT, der dafür sorgt, dass "die Lichter anbleiben".

3. Agilität steigern: Predictive AnalyticsPredictive Analytics unterstützen beispielsweise bei einer besseren Planung der Ressourcen. Alles zu Predictive Analytics auf CIO.de

4. Passende Metriken für alle Beteiligten entwickeln: Agilität und Schnelligkeit sind immer gefordert, egal ob es um IT-Vendoren geht oder die eigene IT-Abteilung.

5. Eng mit der Personalabteilung zusammenarbeiten: Gemeinsam mit dem HR-Team können CIOs identifizieren, wo der größte Bedarf besteht, und intern wie extern nach Kandidaten suchen.

Zur Startseite