Facebook, Linkedin, Twitter

Wer schon Social Media süchtig ist

04.05.2010
Von Kristin Burnham und


Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

Linkedin und Poken

1. Sie sprechen in Sätzen mit maximal 140 Zeichen.

2. Hin und wieder "poken" Sie Kollegen auf dem Weg zur Teeküche.

3. Ein Kollege fragt Sie nach Ihrem Wochenende. Ihr erster Gedanke: "Wofür schreibe ich eigentlich meine Updates auf Twitter?"

4. In Ihrem Linkedin-Profil brüsten Sie sich mit Errungenschaften wie "Erfolgreich in Mafia Wars Level 932" oder "9.932 Follower bei Twitter".

5. Ihren Selbstwert ziehen Sie daraus, wie oft sie bei Twitter retweetet werden.

Zur Startseite