Webcast

Wie IT-Chefs eine sichere IoT-Lösung bauen

06.12.2018
Anzeige  Sicher ins Internet of Things (IoT) – dabei unterstützt Azure Sphere. Diese These erläutert ein Webcast der Computerwoche am 14. März.
Das Internet der Dinge lässt CIOs nach den Sternen greifen - dabei darf die Sicherheit nicht zu kurz kommen.
Das Internet der Dinge lässt CIOs nach den Sternen greifen - dabei darf die Sicherheit nicht zu kurz kommen.
Foto: metamorworks - shutterstock.com

Ob es um die Verbesserung der Logistik geht, um Remote Monitoring der Produktion oder um Predictive Maintenance - das Internet of Things (IoT) bietet viele Vorteile. Dass auch die Sicherheit stimmen muss, thematisiert ein Webcast der Computerwoche am 14. März um 11 Uhr. Der Webcast findet auf Englisch statt.

Jürgen Schwertl, IoT Solutions Architect bei Microsoft Deutschland, und sein Kollege Martin Grossen, Supplier Business Manager, schildern, wie IT-Chefs eine IoT-Lösung aufbauen können und wie Azure Sphere sie dabei unterstützt. Sie erklären, wie sich Maschinen sicher digitalisieren lassen und welchen Effizienzgewinn die Cloud bietet.

Der Dritte in der Runde ist Felix Adamczyk, CEO der Qijo GmbH. Er bringt ein sehr handfestes Beispiel aus der Praxis mit: eine Bierstation in der Schweiz. Fachjournalist Detlef Korus von der Computerwoche moderiert den Webcast.

Hier für den Webcast anmelden

Zur Startseite