Webinar

Wie man Daten mit Tokenisierung ganzheitlich schützt

29.11.2017
Anzeige  Mittel wie Tokenisierung und Pseudonymisierung unterstützen CIOs beim ganzheitlichen Datenschutz. Ein Webinar der Computerwoche am 5. Dezember zeigt, wie.
Sicherheit und Datenschutz werden immer komplexer. IT-Chefs müssen das Thema anpacken.
Sicherheit und Datenschutz werden immer komplexer. IT-Chefs müssen das Thema anpacken.
Foto: Sergey Nivens - shutterstock.com

Ob sie in Datenbanken liegen, in Filesystemen oder Anwendungen - CIOs müssen alle geschäftskritischen und personenbezogenen Daten schützen. Ein Webinar der Computerwoche am 5. Dezember um 11 Uhr informiert über konkrete Mittel dazu.

Hannes Hünemörder, Technical Sales Data Security/Data Governance bei IBM, stellt Wege zur Maskierung und Tokenisierung, zur Pseudonymisierung und Verschlüsselung in der Praxis vor. Ziel jeden IT-Entscheiders muss es sein, Risiken im Umgang mit sensiblen Daten möglichst früh im Life Cycle zu reduzieren.

Dabei ist Hünemörder bewusst, dass die Gefahr nicht nur von außen droht. Mit dem Fachjournalisten Thomas Hafen spricht er auch über Angriffe durch Insider.

Hier für das Webinar anmelden

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite