Podcast Change Management

Wie Mercedes-Benz den Kulturwandel gestaltet

Heinrich Vaske ist Editorial Director von COMPUTERWOCHE, CIO und CSO sowie Chefredakteur der europäischen B2B-Marken von IDG. Er kümmert sich um die inhaltliche Ausrichtung der Medienmarken - im Web und in den Print-Titeln. 
Sabine Scheunert ist sich sicher: Der digitale Wandel wird nicht aus der Chefetage, sondern aus der Organisation heraus umgesetzt. Die Digitalchefin von Mercedes-Benz im Podcast.
Sabine Scheunert, Vice President Digital & IT Marketing/Sales von Mercedes-Benz, erklärt im Podcast "IDG TechTalk", warum die digitale Transformation einen kulturellen Wandel voraussetzt.
Sabine Scheunert, Vice President Digital & IT Marketing/Sales von Mercedes-Benz, erklärt im Podcast "IDG TechTalk", warum die digitale Transformation einen kulturellen Wandel voraussetzt.
Foto: Daimler

In unserem Podcast "IDG Tech Talk" haben wir Sabine Scheunert, Digitalchefin von Mercedes-BenzMercedes-Benz, gebeten, über den kulturellen Wandel im Konzern zu berichten - ohne den ein digitaler Wandel nicht denkbar ist: Top-500-Firmenprofil für Daimler AG

"Kein Rollout-Thema, das nach zwei Jahren erledigt ist"

Scheunert erzählt von der Initiative "Leadership 20x", in deren Rahmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Bereichen des Unternehmens die Eckpfeiler der Transformation eigenständig erarbeitet haben. "Jeder, der an einem Kulturwandel mitarbeitet, weiß, dass man sich auf eine Reise begibt. Es ist kein Rollout-Thema, das nach zwei oder drei Jahren erledigt ist, sondern ein ständiger Prozess, der immer wieder überprüft werden muss", sagt Scheunert.

Im Podcast hören Sie darüber hinaus, wie Mercedes-Benz-Perfektion in der digitalen Welt aussieht, wie der Konzern mit seinen Erfindern und Tüftlern umgeht und warum es in Projekten manchmal besser ist, vorzeitig einen Schlussstrich zu ziehen und sein Scheitern einzugestehen.

Zur Startseite