CIO Auf- und Aussteiger


Wechsel von Essity

Wiedemann neuer CIO und COO bei Pro Aurum

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Seit Jahresbeginn arbeitet Ulrich Wiedemann als Chief Operating Officer (COO) und CIO beim Edelmetallhändler Pro Aurum.
Ulrich Wiedemann ist seit Januar 2020 CIO und COO bei Pro Aurum.
Ulrich Wiedemann ist seit Januar 2020 CIO und COO bei Pro Aurum.
Foto: Ulrich Wiedemann

Mit Beginn des Jahres 2020 wechselte Ulrich WiedemannUlrich Wiedemann von Essity zu Pro Aurum. Er arbeitet bei dem Münchner Edelmetallhändler als CIO sowie als Chief Operating Officer (COO). In dieser Doppelfunktion berichtet er an die Geschäftsleitung. Pro Aurum hat die Stelle mit Blick auf die strategischen Unternehmens- und Wachstumsziele neu geschaffen. Wiedemann wird die IT und Betriebsprozesse leiten und steuern. Profil von Ulrich Wiedemann im CIO-Netzwerk

Nach dem Studium war der 42-jährige Diplom-Informatiker zunächst als Projekt-Manager bei Fischer Fixings in Shanghai eingestiegen und arbeitete dann als Manager bei Accenture sowie als Leiter Governance & IT-Strategie bei EnBW. Zuletzt war er rund sieben Jahre als Director IT Strategy, Governance & Portfolio Management bei Essity tätig. Der Hygienepapier-Hersteller ist aus SCA hervorgegangen.

Pro Aurum versteht sich als Pionier im Edelmetallgeschäft und erfand nach eigener Darstellung 2004 den Onlinehandel mit Edelmetallprodukten für private und institutionelle Anleger. Das Unternehmen zählt mehr als 100.000 Privatkunden, arbeitet mit 1.200 Vermögensberatern sowie Verwaltern zusammen und bedient mehr als 150 Banken und 50 EdelmetallhändlerEdelmetallhändler. Top-Firmen der Branche Handel

Zur Startseite