Finance IT


Erster Europa-Standort

Wipro übernimmt Rechenzentrum von Citibank

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Die Anlage ist rund 9000 Quadratmeter groß. Davon sind etwa 1700 Quadratmeter mit Doppelboden ausgestattet. Das Rechenzentrum entspricht den Tier-III-Standards. "Die Ergänzung durch ein Rechenzentrum in Europa bedeutet einen wichtigen Schritt für die Wachstumsstrategie unseres Unternehmens", sagt Sameer Kishore, Präsident von Wipro Infocrossing, der Abteilung für Data Center OutsourcingOutsourcing bei Wipro. Alles zu Outsourcing auf CIO.de

Von Meerbusch in die Cloud

Wipro wird das Rechenzentrum nach eigener Darstellung besonders für die Umsetzung ihrer Mainframe-, Windows-, Unix-, Linux- und AS/400-Outsourcing-Dienstleistungen nutzen. Zusätzlich will der Dienstleister seine Dynamically Adaptive Infrastructure (DAI) Cloud Plattform auf das Zentrum erweitern.

Als Teil der Citigroup zählt die Citibank laut eigenen Worten zu den führenden Finanzdienstleistern weltweit. Citigroup Inc. gibt den Umsatz im zweiten Quartal 2010 mit 22,1 Milliarden US-Dollar an.

Zur Startseite