Interview zu HPE Pointnext

"Zentraler Service für nahtlose Kundenerfahrung"

03.04.2017
Anzeige  HPE bündelt seine Beratungs- und Support-Dienstleistungen unter einem neuen Dach: Unter der neuen Marke HPE Pointnext sollen Kunden ganzheitlich bei der digitalen Transformation betreut werden, erklären Rainer Peters und Frank Bloch von HPE, das Pointnext-Konzept im Interview.

HPE will mit Pointnext Kunden von Anfang an und aus einer Hand betreuen. Was das im Einzelnen bedeutet, erklären Rainer Peters, Director HPE Pointnext Support Germany, und Frank Bloch, Director HPE Pointnext Consulting in ihren Antworten auf folgende Fragen:

  • Wo sehen Sie aktuell die Herausforderungen für Unternehmen?

  • Wie soll Pointnext hier helfen?

  • Wie erklärt sich der Name?

  • Sprechen wir über die verschiedenen Bereiche: Wie ist Pointnext aufgestellt?

  • Multi-Vendor ist ein gutes Stichwort, wie ist HPE Pointnext hier aufgestellt?

  • Was ändert sich für bestehende Business-Partner?

  • Zum Abschluss, an welche Zielgruppe richtet sich das Angebot von Pointnext?

Lesen Sie das komplette Interview mit HPE-Experte Stefan Weber auf der Computerwoche-Plattform "HPE Innovationen".

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus