Warum CIOs teilnehmen:

"CIO des Jahres" - Einmal Gewinner sein


 
9/46
Thorsten Pawelczyk, CIO Tönsmeier, Sieger Mittelstand 2017
„Bereits das konzentrierte Schreiben der Bewerbung für den CIO des Jahres führt zu einer intensiven Reflexion der Arbeit, was man sonst in dem Umfang so eher nicht macht. Wenn man dann noch das Glück hat, zu den Preisträgern zu gehören, ist dies eine unsagbare Freude für das Team und einen selbst, insbesondere wenn man in der Kategorie Mittelstand nicht zu den ganz großen Unternehmen gehört. Durch den Gewinn erhält man die Bestätigung, dass IT-Strategie, Methodik und Ergebnisse des Teams sich hinter denen der Top-Konzerne nicht verstecken müssen."
(Foto: Tönsmeier Management)