DAX 30 CIOs


 
16/30
Joachim Jäckle, Henkel
Der Konsumgüterkonzern Henkel hat die Funktion des CIOs abgeschafft. 2013 übernahm Joachim Jäckle (Jahrgang 1959) die IT-Verantwortung beim Düsseldorfer Unternehmen mit. Zuvor leitete er als Corporate Service Vice President weltweit die Finanzorganisation der Tochtergesellschaften sowie die globale Shared Services Organisation. Im April 2013 fasste Henkel die Shared Services mit der IT-Organisation in der neu geschaffenen Unit "Integrated Business Solutions" zusammen. Diese neue Einheit verantwortet seitdem Jäckle. Bevor er seit 2009 die Finanzorganisation und der Tochtergesellschaften und die Shared Services verantwortete, war er seit 2002 Leiter von Corporate Finance und ab 2007 auch Leiter des weltweiten Rechnungswesens. Nach einem VWL-Studium in Freiburg und anschließender Promotion war Jäckle seit 1991 in verschiedenen Funktionen des Finanzressorts der Henkel-Gruppe tätig. Er begann seine Laufbahn bei Henkel als Controller und wechselte 1994 in den Finanzbereich von Henkel Benelux nach Brüssel. Zwei Jahre später kehrte er 1996 als Leiter Treasury Management weltweit zurück in die Konzernzentrale nach Düsseldorf. Außerdem leitete Jäckle ab 2000 aus Hongkong den Bereich Finance/Controlling im Raum Asia Pacific.
(Foto: Henkel)

mehr erfahren