CIO des Jahres - Top 22 Großunternehmen

Enrico Lardelli, Post Finance

Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - in der Digitalredaktion von COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin, ChannelPartner und Tecchannel. Ihre Schwerpunkte sind IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding, Führung und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
Claudia Heinelt war als Redaktionsassistentin unter anderem für die Kontaktpflege zu den freien Autoren verantwortlich. Außerdem koordinierte sie gemeinsam mit Kollegin Karen Funk den Wettbewerb "CIO des Jahres". 
Zu den besten CIOs im deutschsprachigen Raum gehört auch Enrico Lardelli. Der IT-Leiter von Post Finance überzeugte die Jury vom Wettbewerb "CIO des Jahres 2010" in der Kategorie Großunternehmen.
Enrico Lardelli ist CIO von Post Finance.
Enrico Lardelli ist CIO von Post Finance.
Foto: Post Finance, Enrico Lardelli

Enrico Lardelli ist CIO von Post Finance. Er sagt: "Ein CIO muss sein Tun und Streben ganz dem Business-Nutzen verschreiben."

Zum Unternehmen:

Name: Post Finance.

Branche: Finanzindustrie.

Größe: 3800.

Zahl der IT-Mitarbeiter: 550.

IT-Budget: Rund 230 Millionen Schweizer Franken.

Das eingereichte Projekt:

Name: Kostenoptimierungs-Programm FIT412 (fit for 2012) in der Informatik von Post Finance.

Projektbeschreibung: Post Finance wächst seit Jahren stark. Das Wachstum umfasst vor allem die Produkte und die Vertriebsleistungen. Entsprechend sind die Anforderungen an die Informatik gestiegen. Neue Applikationen und Systeme sind in die IT-Landschaft integriert worden. Zusätzliche Schnittstellen zu Partnerfirmen wurden gebaut.

Das Mengenwachstum stellt Herausforderungen. So benutzen beispielsweise 1,2 Millionen Benutzer das E-Banking-System von Post Finance. Das Programm FIT412 hat zum Ziel, die Kostenführerschaft zu erhalten und zu stärken, indem die Betriebskosten der Informatik in fünf Jahren um 20 Prozent gesenkt werden.

Zeitrahmen: 2007-2012.

Eingesetzte Produkte: Planungstools (MS Project) und Entwicklungstools (Java, ADA).

Zahl der IT-Projektmitarbeiter: 200.

Besondere Herausforderungen: Kostenoptimierung erfordert Leistungsverzicht: Der Verzicht auf wenig rentable Produkte und Vertriebsleistungen hat großen Widerstand ausgelöst. Das Selbstverständnis der Mitarbeitenden von PostFinance, den Kundinnen und Kunden den besten Service anzubieten, widerspricht auf den ersten Blick den Bestrebungen der Kostenoptimierung. Kostenoptimierung erfordert relativ hohe Investitionen.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus