Verizon

21 000 Entlassungen

01. Dezember 2003

Der US-amerikanische Telekommunikationskonzern Verizon entlässt mit 21 000 Mitarbeitern etwa zehn Prozent seiner Belegschaft. Der Grund für die Entlassungen liege im schwachen Telefongeschäft, teilte der Konzern mit. Die Gewinne waren im dritten Quartal 2003 von 4,4 auf 1,8 Milliarden Dollar eingebrochen.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite