Stütze für den Vertrieb

Bayer MaterialScience bindet CRM ein

22. Juli 2008
Riem Sarsam ist IDG-Redakteurin und leitet verantwortlich das CIO Leadership Excellence Program (LEP), eine exklusive Fortbildung für IT-Manager, gemeinsam veranstaltet von CIO und der WHU – Otto Beisheim School of Management .
Bayer MaterialScience stattet seine Vertriebsmannschaft mit SAP CRM 2007 aus. Ziel des Vorhabens ist es, die Zusammenarbeit mit Kunden auf der ganzen Welt zu verbessern und auszubauen.
Nanotechnologie bei Bayer MaterialScience: Mit fluoreszierendem Pulver sollen medizinische Diagnosen sicherer werden.
Nanotechnologie bei Bayer MaterialScience: Mit fluoreszierendem Pulver sollen medizinische Diagnosen sicherer werden.

Ausschlaggebend für die Entscheidung seien die einfache Benutzungsoberfläche sowie die Vorteile der integrierten SAP-Geschäftsprozessplattform gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung. Damit habe sich die SAP-Lösung gegen Software anderer CRM-Anbieter durchgesetzt. Die neueste Version von SAPSAP CRMCRM wurde im Dezember 2007 eingeführt und ist seit Anfang März allgemein verfügbar. Laut SAP führen derzeit ungefähr 250 Kunden das System ein. Alles zu CRM auf CIO.de Alles zu SAP auf CIO.de

Im Rahmen einer Initiative zur Modernisierung der Systemlandschaft ersetzt Bayer MaterialScience derzeit veraltete Systeme weitgehende durch Standardsoftware. Das Unternehmen wird das neue CRM-System in seine bestehende SAP Business Suite einbinden, um Kosten zu senken und effizienter arbeiten zu können. Seit Mai wird die Software in einem dreimonatigen Pilotprojekt getestet, ist dieses erfolgreich erfolgt die weltweite Inplementierung.

"Das Erscheinungsbild der Anwendung hat sofort unser Interesse geweckt", sagt Kurt De Ruwe, CIO bei Bayer Material Science. "Bereits zwei Wochen später stand unsere Entscheidung fest, SAP CRM im Rahmen eines Pilotprojekts zu implementieren. Danach möchten wir die Anwendung für 2.500 Benutzer einführen. 800 Mitarbeiter sollen dann von ihren mobilen Endgeräten aus direkt auf das System zugreifen können."

Bayer MaterialScience ist ein Unternehmensbereich der Bayer AGBayer AG und einer der weltweit größten Hersteller hochwertiger Kunststoffe. Das Unternehmen beschäftigt knapp 15.000 Mitarbeiter an über 30 Standorten weltweit und erzielte 2007 einen Umsatz von rund 10,4 Milliarden Euro. Top-500-Firmenprofil für Bayer AG

Bayer MaterialScience / CRM

Branche

Chemie

Zeitrahmen

seit Mai 2008 (Pilot)

Produkte

SAP CRM 2007

Dienstleister

keine Angaben

Umfang

bis zu 2.500 Nutzer weltweit, davon 800 mobil (Endstufe)

Internet

www.bayermaterialscience.de

Zur Startseite