Jeder Dritte optimistisch

CIOs versprechen sich von Web 2.0 effizientere Kern-Anwendungen

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Die Aussicht auf effizientere Kern-Anwendungen rangiert in der Liste der Erwartungen an Web 2.0-Anwendungen ganz oben. Das hat eine Umfrage von CIO.de ergeben. Allerdings glaubt mehr als jeder Zehnte nicht an Vorteile von Web 2.0.
Erwartungen an Web 2.0
Erwartungen an Web 2.0

34 Prozent der Studienteilnehmer nennen effizientere Kern-Anwendungen als Vorteil Nummer Eins. Mit deutlichem Abstand folgen bessere Kundenbindung (19 Prozent) und optimierte Verkaufsmöglichkeiten (18 Prozent). 17 Prozent erwarten neue Beschaffungs-Ansätze durch Web 2.0.

Immerhin zwölf Prozent der Befragten zeigen sich skeptisch. Sie glauben nicht, dass Web 2.0 Unternehmen Vorteile bringt.

An der cio.de-Umfrage "Welche Vorteile haben Web 2.0-Anwendungen für Firmen" haben sich 180 Entscheider beteiligt.

Beteiligen Sie sich an unserer neuen Befragung. Wir möchten von Ihnen wissen welche IT-Infrastruktur-Projekte, in diesem Jahr in Ihrer Firma auf der Agenda stehen.

Zur Startseite