Aufgedeckt

Die Geheimnisse der iOS-7-Tastatur

10. Oktober 2013
Von Kirk Remse
Auch bei der Tastatur gibt es unter iOS 7 einige Neuerungen. Wir haben versteckte Schriftzeichen aufgedeckt und geben Tipps, die Ihnen das Tippen erleichtern.
Bei der Twitter-Tastatur taucht sogar das Raute-Zeichen für den Hash-Tag auf
Bei der Twitter-Tastatur taucht sogar das Raute-Zeichen für den Hash-Tag auf

Je nach App und deren Funktion zeigt die iOS-7-Tastur unterschiedliche Tasten an. Beispiel: Die Tastatur für die Nachrichten-App ist klassisch gehalten. Verwenden Sie im Gegensatz dazu Mail, erscheint am unteren Ende der Tastatur die @-Schaltfläche. Das erleichtert Ihnen das Eintippen einer Mail-Adresse. Bevor AppleApple diese Änderung eingeführt hat, mussten Sie die 123-Taste drücken, um an das @-Zeichen zu gelangen. Starten Sie wiederum TwitterTwitter, taucht nicht nur das @-Symbol, sondern auch die #-Schaltfläche auf der Startoberfläche der Tastatur auf – ersteres für Twitter-Benutzernamen und letzteres für Hashtags. Alles zu Apple auf CIO.de Alles zu Twitter auf CIO.de

Notwendige Zeichen für den Alltag

Obwohl die iOS-Tastatur in der Regel ahnt, was Sie an Tasten benötigen, fehlt ab und an eine notwendige und somit häufig verwendete Schaltfläche. Die .com-Taste, die bislang während des Tippens in Safari erschien, hat sich nun verabschiedet. Keine Panik. Die passende Verknüpfung für die praktische und oft verwendete Internet Top Level Domain existiert nach wie vor. Tippen und halten Sie dazu einfach die Punkt-Taste (.), um somit ein Pop-up-Menü zu öffnen, und bewegen Sie anschließend Ihren Finger auf die sichtbar werdende .com-Schaltfläche. Hinweis: Je nach Sprach- beziehungsweise Landeseinstellung erscheinen passende Internet Top Level Domains wie „.de“ für Deutschland oder „.fr“ für Frankreich.

Verborgene Schriftzeichen

Benötigen Sie akzentuierte Schriftzeichen wie „é“ oder etwa Währungssymbole wie „$“, „£“ oder „€“, dann können Sie diese bequem aufrufen. Ein akzentuiertes Schriftzeichen erstellen Sie, indem Sie auf den entsprechenden Buchstaben wie „e“ tippen und die Taste gedrückt halten. Anschließend erscheint ein Pop-up-Menü, das eine Reihe an akzentuierten Schriftzeichen bietet. Wählen Sie das gewünschte Zeichen, indem Sie mit Ihrem Finger hingleiten und danach loslassen. Analog dazu rufen Sie Währungssymbole auf. Einmal auf das entsprechende Währungssymbol getippt und die Taste gehalten, schon erscheint eine Palette an internationalen Währungseinheiten.

Zeichensetzung schneller tippen

Zeichensetzung auf einem iOS-Gerät kann sich ziemlich in die Länge ziehen. Nehmen Sie beispielsweise das Fragezeichen. Um dieses aufzurufen, mussten Sie bislang zuerst die 123-Taste drücken, um auf die Nummern- und Satzzeichentastatur zu gelangen, anschließend auf die ?-Schaltfläche tippen und danach wieder auf die ABC-Taste drücken, um somit zur Buchstaben-Tastatur zurück zu kehren. Es gibt dafür allerdings auch eine clevere Abkürzung, die Ihnen jede Menge Zeit spart. Tippen und halten Sie die 123-Taste und – ohne dabei den Finger von der Tastatur zu nehmen – gleiten Sie mit Ihrem Finger auf die ?-Schaltfläche (oder irgendeine andere Satzzeichen-Taste, das Sie benötigen). Sobald Sie loslassen, setzen Sie das Symbol und das iOS-Gerät wechselt sogar automatisch in die ABC-Ansicht zurück. Von dort aus können Sie Ihren Text fortsetzen.

Emoji-Tastatur hinzufügen

Ob Zwinker- oder Heul-Smiley, iOS rüstet Sie mit Hunderten an Emoticons aus, um somit Ihrer aktuellen Stimmungslage Ausdruck zu verleihen. Um diese Symbole zu versenden, wechseln Sie zuerst unter „Einstellungen“ auf „Allgemein“, „Tastatur“ und „Tastaturen“. Tippen Sie nun auf „Tastatur hinzufügen ...“ und scrollen Sie in der Liste an Tastaturen, bis dass Sie auf den Emoji-Eintrag stoßen. Sobald Sie den Eintrag mit einem Kontrollhäkchen versehen, fügen Sie die Emoticons zu Ihren aktiven Tastaturen hinzu.

Die Emoticons selbst rufen Sie auf, indem Sie die nun neu hinzugefügte Weltkugel-Symbol-Schaltfläche innerhalb der iOS-Tastatur aktivieren. Hier sehen Sie anschließend unterschiedliche Emoticon-Kategorien wie Smiley und Gebäude. Die kleinen Punkte verdeutlichen die Anzahl an Seiten, die die entsprechenden Stimmungssymbole enthalten. Der dunkle Punkt gibt dabei die Seite an, auf der Sie sich gerade befinden, während die helleren Punkte auf die Gesamtzahl an Seiten mit Emoticons hinweisen. Per Wischen wechseln Sie zwischen den einzelnen Seiten hin und her. Einmal auf das Weltkugel-Symbol getippt, und Sie kehren zur Buchstaben-Tastatur zurück. (Macwelt)

Links zum Artikel

Themen: Apple und Twitter

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus