Drei Millionen Aktien verkauft

Dommermuth verkauft Teil seiner United-Internet-Aktien

11. Oktober 2013
Der Chef und Gründer des Internetdienstleisters United Internet, Ralph Dommermuth, hat sich von einem kleinen Teil seines Aktienpakets getrennt.

Mit dem Verkauf von drei Millionen seiner bisher 85 Millionen Papiere sinke sein Anteil auf 42,27 Prozent, sagte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage. Andere Großaktionäre hätten ihn immer wieder zu Verkäufen gedrängt.

Die Aktien des im TecDax notierten Unternehmens seien außerbörslich zu je 28 Euro verkauft worden. Insgesamt nimmt Dommermuth damit 84 Millionen Euro ein. Nach Bekanntgabe des Verkaufs rutschte der Kurs kurzzeitig ins Minus auf 28,01 Euro, erholte sich aber rasch wieder auf plus 0,34 Prozent bei 28,19 Euro. Die Aktie hat bisher ein sehr erfolgreiches Jahr hinter sich. Mitte November stand sie noch unter 15 Euro. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite