1 Tag statt 1 Woche pro Bericht

Excel für Controlling ersetzt

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Der Landkreis Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern verfügt jetzt durch eine neue Business-Intelligence-Lösung über ein besseres Controlling-System.

Der Landkreis Ludwigslust hat ein neues Finanzberichtswesen aufgebaut. In der neuen Controlling-Lösung fließen operative Daten aus unterschiedlichen Quellen - zum Beispiel Datenbanken und Excel-Dateien - zentral zusammen. Dank der Ablösung des bisher verwendeten Excel-Systems durch eine Lösung des Softwareherstellers SAS (SAS edition M Professional) sinkt der Aufwand für die Datenaufbereitung im Berichtstellungsprozess deutlich, teilten SAS und der Landkreis mit.

Anziehungspunkt der Stadt Ludwigslust: Das Schloss.
Anziehungspunkt der Stadt Ludwigslust: Das Schloss.
Foto: Johannes Klostermeier

Das neue System sorge für eine erhebliche Beschleunigung der Reporting-Prozesse. In der Vergangenheit benötigte das Controlling eine Woche pro Bericht. Mit dem neuen System brauchen die Verantwortlichen für diesen Prozess nur noch einen Tag. Gleichzeitig ermögliche die Softwarelösung automatisierte leistungsfähige Prognosen.

Die Projektumsetzung und die Implementierung oblagen einem Partner von SAS, der COM Software. Den Ausbau des Controlling-Systems auf die Bereiche Beteiligungsmanagement und Personal plant der Landkreis den Angaben zufolge ebenfalls schon recht bald.

Mit der Implementierung setzt der Landkreis Ludwigslust seinen Innovationskurs im Berichtswesen fort. Im vergangenen Jahr hat der Landkreis bereits die pflichtgemäße Umstellung von der herkömmlichen Kameralistik auf die Doppik vollzogen - als erster Landkreis im Land Mecklenburg-Vorpommern. Das neue Berichtssystem setzt auf diesem Doppik-System auf und baut es zu einem modernen automatisierten und prognoseorientierten Controlling aus.

Zur Startseite