Konferenz: Data Warehouse

28. Januar 2003
Düsseldorf

Zielgruppe: Geschäftsführer, Leiter und leitende Mitarbeiter

Geschäftsrelevante Daten müssen aktuell, flexibel, wirtschaftlich und zielgruppengerecht aufbereitet und genutzt werden. In vielen Unternehmen ist die Integration der Daten jedoch auf einem rudimentären Niveau, da die EDV-Infrastruktur unkontrolliert gewachsen ist.

Mit aggregierten Daten in einem Data Warehouse kann schneller auf den Wettbewerb reagiert werden. Kritische Geschäftsvorgänge können optimiert und Kostensenkungen, Zeitersparnis und Produktivitätszuwächse mittels besser informierter und leistungsfähigerer Mitarbeiter realisiert werden. Die Daten lassen sich für die Arbeitsprozesse der einzelnen Fachabteilungen wie z. B. Produktion, Marketing und Vertrieb strukturieren und für einen effizienten Umgang mit den Kunden ausrichten.

Zusätzlich werden im Rahmen der Konferenz die Themen Tool-Auswahl, Data Warehousing mit SAPSAP BW, effizientes Data Warehouse-Projektmanagement und Kennzahlengenerierung für das Controlling diskutiert. Alles zu SAP auf CIO.de

Kontakt:
TÜV-Akademie Rheinland GmbH
Sigrun Silbernagel
Tel: (02 21) 8 06 - 31 10
E-Mail: Sigrun.Silbernagel@de.tuv.com
Web: www.tuev-akademie.de/seminar.phtml?seminarnummer=03073

Zur Startseite