Carrier

KPNQwest lebt noch

07. April 2003

3500 des ehemals 25000 Kilometer langen Glasfasernetzes des Pleite gegangenen Carriers KPNQwest werden in Deutschland weiter genutzt. Diesen Teil aus der Insolvenzmasse betreibt die neu gegründete Tochter des niederländischen Telekommunikationsunternehmens KPN, KPN Eurorings, weiter.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite